HFG-Schwäbisch Gmünd

Informationen zum Studium

Schulträger: 
Staatlich
Bewerben bis: 
15.05.2017 / 15.11.2017
Vorpraktikum: 
Erforderlich
Abschluss: 
Bachelor
Studierende pro Klasse: 
30
Regelstudienzeit: 
BA:7 (Semester)
Studienform: 
Vollzeit
Unterrichtssprache: 
Deutsch

Beschreibung

Gute Interaktionsgestaltung fällt nicht auf. Schlechte schon. Jeder kennt Apps, Webseiten oder Ticketautomaten, die eine Bedienungsanleitung brauchen.

Interaktionsgestalter schaffen Abhilfe. Sie analysieren und gestalten interaktive Produkte und Dienstleistungen und optimieren die Interaktionen zwischen Mensch und Maschine. Interaktionsgestalter der HfG entwickeln innovative Lösungen mit hoher funktionaler und ästhetischer Qualität, die den Alltag verbessern. Von Apps für mobile Geräte über Bedienoberflächen bis hin zu interaktiven Exponaten in Museen. Gleichzeitig wird ein kritischer Blick auf Gesellschaft, Umwelt und Konsum geworfen. Studierende gestalten digitale Anwendungen wie in der Katastrophen- und Entwicklungshilfe oder entsprechend neuen Anforderungen aus medizinischen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Dabei entstehen etwa Interfaces für meteorologische Frühwarnsysteme, medizinische Assistenzsysteme oder Webplattformen für
Ehrenamtliche.

Absolventinnen und Absolventen arbeiten in Designbüros, in der Medienwirtschaft und Softwarebranche oder in Entwicklungsabteilungen großer Unternehmen.

Bewerbungsprozess

http://www.hfg-gmuend.de/Bachelor-Studieng%C3%A4nge.html

Kontakt

Kontakt für Bewerber: 
Anka Spörl
am-ig@hfg-gmuend.de
07171 602 632
Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd
Rektor-Klaus-Str. 100
73525 Schwäbisch Gmünd Baden-Württemberg
Deutschland
Tel: 
07171 / 602632

Facebook

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net