KD - FH Düsseldorf

Sie sind hier

Letzter Beitrag
demerit
Beiträge: 10

Ich glaube aber sowieso, dass (fast) alles erlaubt ist, solange man dahinter steht und gute Gründe hat. Das wichtige ist halt das so rüber zu bringen :)

Leomandarine
Beiträge: 19

Genau, einfach positiv denken. Solange man hinter seinen Arbeiten steht und das gut rüber bringt, sollte eig nichts schief gehen!
Ich wünschte dass würde mich davon abhalten Panik zu schieben xD

demerit
Beiträge: 10

Ich arbeite einfach wie eine Verrückte. Das hilft gegen die Panik :')

Felina H.
Beiträge: 6

Also ich war leider auch nicht an den Mappenberatungen da, aber ich habe mir auch selber ein Thema gesetzt und dazu ein paar Arbeiten gemacht und die andere Hälfte meiner Mappe besteht aus freien Arbeiten.

Ich habe mich auch bemüht, möglichst viele Techniken zu verwenden, was ja auch immer gut sein soll, wie ich gehört habe.

Ja mit der Panik wirds echt von Tag zu Tag schlimmer, aber ich arbeite auch in  jeder freien Minute daran, was mir auch ein bisschen Sicherheit gibt.

nevan
Beiträge: 6

Muss auch am Dienstag dran, leider konnte ich auch an einem Mappentermin nicht teilnehmen, die Arbeiten wie präsentiert ihr diese? Bindet ihr das irgendwie zusammen (Klebedruck) ähnliches? 

Oder nur lose die Arbeiten mitnehmen? :/

Leomandarine
Beiträge: 19

Ich hab meine Arbeiten auf gleichgroße, feste Pappen geklebt. Die sind allerdings lose in der Mappe drin. Einfach dass ich sie gut auslegen kann und die kleineren Arbeiten nicht überall rumfliegen. Zusammenbinden würde ich sie nicht, weil die Prüfer dann blättern müssen und dass nicht gut sein soll :)

nevan
Beiträge: 6

Danke für die schnelle Rückmeldung erstmal :D

Habe mir auch vorgenommen die Arbeiten auf Pappe zu kleben, hast du normales Kleber benutzt (Pritt, UHU) bei mir ist es nicht so fest :/

Und wie viele Arbeiten hast du insgesamt ;) ?

demerit
Beiträge: 10

Also die Prüfung wird so ablaufen, dass du vorher kurz Zeit hast, deine Arbeiten "aufzubauen" also auf den Tischen zu verteilen. Du solltest die aber nicht einfach irgendwie hinlegen laut Mappenberatung. Deshalb sollte man auch keine Mappe da hinlegen wo alle arbeiten drin sind das mögen die wohl nicht.

 

Ich habe genau 10 Arbeiten + Hausaufgabe und die zweidimensionale habe ich auch auf Pappe (mit Uhu). Bei der Mappenberatung meinten die aber, dass man die nicht einfach so auf Pappe kleben soll, sonder eine Begründung braucht.

Felina H.
Beiträge: 6
Also ich habe mehr als 10 Arbeiten und auch alles einheitlich auf schwarze Pappe geklebt. Und für die Hausarbeit habe ich einmal Bilder, die ich auch aufgeklebt habe und ein Modell. Zum aufkleben habe ich doppelseitiges Klebeband und Klebeecken benutzt. :)
demerit
Beiträge: 10
Wenn ihr die Prüfung besteht, stellt ihr eure Mappen dann auch bei Precore rein? Ich bin total neugierig was die anderen Mappen angeht :D
Leomandarine
Beiträge: 19

Ich stelle meine Mappe rein sobald ich im Juni alle Prüfungen hinter mir habe. Bewerbe mich nämlich noch in Aachen und Dortmund, die Prüfungen sind ja ein bisschen später.

nevan
Beiträge: 6

werde möglichst auch meine Mappe bei Precore reinstellen, nach den Prüfungen, hätte noch eine Frage einige Arbeiten habe ich auch normalem DIN A4 Papier (dünn) gezeichnet, diese habe ich dann wegen der Dicke auf einem 300g Papier draufgeklebt, wird das ein Problem sein? :/

Felina H.
Beiträge: 6
Ich hab mich auch noch in Aachen beworben und an der KISD. Ich denke nicht, dass das ein Problem darstellt. Sind denn deine anderen Pappen dünner?
nevan
Beiträge: 6

die anderen Blätter wären 80-90g ganz normales Papier, das andere wäre Zeichenpapier 300g

Leomandarine
Beiträge: 19

Wie siehts bei denen aus die heute Prüfung hatten? frown Wie ist es gelaufen?

Felina H.
Beiträge: 6

Also bei mir wars super, die waren so mega begeistert von meinen Sachen und mussten gar nicht überlegen. Ich hab nicht eine kleine Kritik bekommen und die waren total nett und symphatisch. Ich war gerade eine Sekunde draußen, da haben die mich sofort wieder reingeholt und meinten, dass sie gar nicht lange überlegen müssen und meine Mappe super fanden und dass die mich unbedingt haben wollen. Dann meinte ein Prof, dass sie das eigentlich noch nicht sagen dürfen und sie diese Note auch so gut wie nie vergeben, aber dass sie mir eine 1,0 geben wollen und dass ich mich nirgendwo anders mehr bewerben soll, weil die mich unbedingt wollen. Ich war danach so glücklich, die haben mich so gelobt und haben sich so über meine Sachen gefreut und meinten das man sieht dass ich total viel Spaß daran habe, und dass ich viel talent und Engagement mitbringe. Also ich war gestern halt dran und hab jetzt sowohl für Kommunikationsdesign, als auch für Retail Design bestanden. Jetzt muss ich mich nur noch entscheiden. :D

 

Hoffe euch ergeht es genauso :D Toi, toi, toi!

Lexi
Beiträge: 1

Hallo, ich hatte heute Nachmittag meine Prüfung und habe auch bestanden. Habe auch eine 1,0 bekommen. Zwei Mädels die vor mir dran waren haben ebenfalls bestanden. Die Prüfer waren eigentlich alle nett. Ich durfte viel zu meiner Person erzählen, wo ich herkomme, Beruf etc. Ein Professor hat mit mir alle Arbeiten überflogen und hat manchmal etwas dazu gefragt. Am Anfang durfte ich kurz meine Hausarbeit erklären - haben die auch sofort kapiert und kam wohl sehr gut an. Mir wurden keine Fragen gestellt wie - warum ich genau in Düsseldorf studieren will oder wer mein Lieblings Designer ist ... Das ganze ging etwa 5 min. Am Ende wurde ich kurz rausgebeten und anschließend wurde die mir Note mitgeilt mit einem abschließenden "Prima" und Sie würden sich freuen wenn ich dort studieren würde. 

Habe mir vorher viel zu viele Gedanken gemacht. War eigentlich echt easy....im Nachhinein weiß mans immer besser.. ;-)

 

demerit
Beiträge: 10

Also ich hätte gerne früher geschrieben, aber ich hatte echt keine Zeit.

Meine Prüfung lief ebenfalls toll. Die hat nicht länger als 5 Minuten gedauert. Die Prüfer waren total locker und nett und haben sogar versucht mir die Nervosität zu nehmen was sie auch geschafft haben :D

Die haben sich meine Sachen garnicht so wirklich angeguckt. Ich habe auch nur eine Arbeit näher erklärt. Meine Hausaufgabe wurde nur von einer Prüferin kurz durchgeblättert und das wars dann auch. Die haben noch nichtmal auf ihren Kollegen gewartet, der irgendwie weg war, sonder einfach zu 3. entschieden, dass ich bestanden habe und dass die mich auf jeden Fall an der HSD haben wollen. Eine Note bekomme ich noch per Post, aber da sie sagten, dass sie sich darauf freuen mich im Herbst an der HSD zu sehen denke ich, dass die Note gut wird.

 

Ich glaube es hilft, sich einfach zu trauen mit ihnen locker zu sprechen und dass man von sich auf die Prüfer zugeht.

 

Ach und Glückwunsch an die die bestanden haben :)

Leomandarine
Beiträge: 19

Wow nicht schlecht xD
Dann bin ich mal auf eure Mappen gespannt falls ihr die hier reinstellen solltet! 

Ich hab auch bestanden, zwar nicht mit 1,0 aber ich bin trotzdem wahnsinnig erleichtert und zufrieden!

 

Seiten

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net