Test Juli 2018

Informationen zur Prüfung: 

Es gab insgesamt 3 Aufgaben, von denen Aufgabe 2 und 3 zusammengehörten. Die Prüfung hat um 9 Uhr nach einer kurzen Belehrung und gemeinsamen Lesen der Prüfungsaufgaben angefangen und um 17 uhr mit einer einstündigen Mittagspause um 12 uhr geendet.

Aufgabenstellung / Ablauf der Prüfung: 

Aufgabe 1 bestand darin eine bereits am Platz liegende, kleine Foldbackklammer/Vielzweckklammer im Maßstab 2:1 zu zeichnen und deren Funktion und Gebrauch zeichnerisch zu erklären. Die Zeit für diese Aufgabe betrug 1,5 Stunden. Aufgabe 2 und 3 wurden im Verlauf der Prüfung zusammengelegt. Aufgabe 2 war es ein Flugobjekt für ein rohes Ei zu zeichnen, welches bei einem Fall aus dem 5.Stock der Akademie möglichst heil landen sollte. Man sollte seine Idee, das Objekt, den Start, Fall und die Landung zeichnerisch darstellen. Aufgabe 3 war es nun dieses Objekt mit den zu Verfügung gestellten Materialien (Strohhalme, Holzstäbe, Büroklammern, Gummibänder, Klammern, Schnur, verschiedene Papiere) zu bauen. Die Idee sollte möglichst originelle und nachvollziehbar sein. Wir hatten die Möglichkeit erst mit Aufgabe 3 anzufangen und dann erst Aufgabe 2 zu machen, da beide Aufgaben aufeinander aufbauten. Die Mittagspause war außerdem auch freiwillig, sodass man wirklich genügend Zeit hatte sich den zwei Aufgaben zu widmen.

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net
ADBK-München: Innenarchitektur - 2018 | precore.net

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.