melinabaptista (18)

20 Arbeiten
Images: 
Infos zur Mappe: 
Ich habe vom September 2018 bis April 2019 an meiner Mappe gearbeitet.

Von September bis Dezember letzten Jahres habe ich einen Mappenkurs absolviert, der mir aber abgesehen vom groben Konzept meiner Mappe nicht viel geholfen hat, da ich eher in meinen Ideen eingeschränkt wurde. Das krampfhafte Aufbringen von Kreativität am späten Abend war irgendwie nichts für mich. Anfangs war der Kurs aber wirklich hilfreich, weil ich so gut wie gar keinen Plan hatte, was so in eine Mappe reinsoll und wo ich überhaupt anfangen soll.

Ich finde es wichtig, viel auszuprobieren und dann wieder zu verwerfen, um schlussendlich die besten Ideen umzusetzen. Deshalb sollte man sich möglichst viel Zeit für seine Mappe nehmen. Ich habe selber gemerkt, wie sehr ich mich bezüglich meiner Ideen mit der Zeit weiterentwickelt habe. Sich an einem kleinen Thema (bei mir PASTA) langzuschlängeln, hat mir anfangs sehr geholfen. Nebenbei kamen mir dann immer wieder neue Ideen, welche ich dann einfach unter der Kategorie "FREIE ARBEITEN" in meine Mappe gepackt habe.

Ich habe zwei Mappen anfertigt, eine für Hildesheim und eine für Hannover. In Hildesheim habe ich nur 15 Arbeiten abgegeben, in Hannover 20 Arbeiten (inklusive Skizzenbuch). Ich habe nicht alles doppelt angefertigt, teilweise habe ich hochwertige Kopien im Copyshop anfertigen lassen.

Für die Arbeitsprobe, die Mappe, den Prüfungstag und das Gespräch habe ich in Hildesheim 07 von 15 Punkten und in Hannover 33 von 45 Punkten bekommen.
Ich wurde an beiden FH's zugelassen und habe mich für Hannover entschieden :-)
Registrieren um andere Benutzer zu kontaktieren

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net
melinabaptista | precore.net

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.