Was ist der beste Weg, um Fotoarbeit zu zeigen?

Sie sind hier

Letzter Beitrag
wasserwelle
Beiträge: 17
Was ist der beste Weg, um Fotoarbeit zu zeigen?

Hallo,

 

Was ist Ihrer Meinung nach der beste Weg, um Fotoarbeit zu zeigen?
Ich habe bisher auf Papier (A3) geklebt.
Meine Fotos sind ca. A5 und 10~15 Blätter es gibt keine feste Reihenfolge. Ich dachte, es wäre besser, sie einzeln zu zeigen. Ist es eine gute Idee, es einzeln auf dickes Papier zu kleben?

 

 

 

Gegenstrich
Beiträge: 64

Hallo Wasserwelle, 

wenn Du seriell gearbeitet hast, wäre der Präsentations-Klassiker, alle Fotos zu einem Thema auf eine (z.B.) 50 x 70cm große Pappe aufzuziehen. Aufziehen bedeutet, dass Du diese z.B. mit beidseitigem Klebeband aufklebst. Ich empfehle als Pappefarbe Steingrau, weil Du darauf helle und dunkle Arbeiten präsentieren kannst. 

25 Graupappen kosten um die 20 Euro, 200g/m ist stabil genug. Du bekommst diese auch Online z.B. bei Gerstecker, Boessner oder bei deinem lokalen Künstlerbedarf. Achte dabei darauf, dass Du kein Tonpapier erwischst.

Es gibt auch Bewerber, die ein Leporello machen > einfach mal googeln. 

Am klügsten ist es jedenfalls, auf der nächsten Mappenberatung an der Hochschule Deiner Wahl direkt den Professor zu fragen, ob das Aufziehen der Arbeiten erwünscht ist. Es gibt auch Hochschulen, die es besser finden, die Arbeiten einzeln in die Hand nehmen zu können, damit man die Arbeiten selbst auf einem Tisch anordnen kann. 

Nochwas: Oft gibt es ein Mindestformat für Fotos – ich kenne die Richtlinie, dass die Fotos nicht unter 20 x 30cm groß sein sollten. Auch hier direkt an der Quelle nach recherchieren. Oft steht dies sogar auf der Website. 

Viel Erfolg und beste Grüße aus Mainz, 
Christian

herrderdinge
Beiträge: 19

Also ich hab' unterschiedliche Fotoserien gehabt. Zwei auf Pappe aufgeklebt und bei der anderen habe ich die Fotos (25x25, glaub' ich) ausgedruckt  und auf ein Würfelnetz geklebt, was man dann ausklappen konnte. 

Die Fotoarbeiten des 1. Semesters Fotografie an der HTW sollten alle auf A4 ausgedruckt werden und nicht weiter aufgeklebt werden. Das kann man auch machen, kommt aber stark auf deine Fotos an und in welcher Qualität du sie ausdruckst. Generell ist alles erlaubt. Du solltest halt darauf achten, dass du die Fotos gut inszenierst und beachten, dass Anordnung, Verteilung auf dem Blatt, Reihenfolge auch alles eine Rolle spielen. 

Gegenstrich
Beiträge: 64

Guter Hinweis, Hr. DerDinge. Noch ein letzter Tipp zum Ausdrucken: Matt ist meistens praktischer als glänzend – wegen der reflektierenden Deckenbeleuchtung, die an den meisten Hochschulen gängig ist.
Liebe Grüße,

Christian Weber

wasserwelle
Beiträge: 17

Hallo Leute, 

danke für eure Antwort und Tipp. Das ist große Hilfe für mich!!!!!

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net