Meine Ideen für die Kommunikationsdesign Bewerbungsmappe - eure Meinung!

Sie sind hier

Letzter Beitrag
SlovesSfe
Beiträge: 2
Meine Ideen für die Kommunikationsdesign Bewerbungsmappe - eure Meinung!

Hallo ich möchte mich bald für das Studium Kommunikationsdesign bewerben und habe mir schon viele Gedanken gemacht wie ich meine Mappe für die Bewerbung gestalten möchte und habe mich nun für das Thema „Lebensgefühle“ entschieden. Ich muss 12 arbeiten gestalten und möchte euch nun fragen was ihr von meinen Ideen haltet :) 

ich habe noch nichts gemalt oder skizziert, es sind wie gesagt nur Ideen und ich wollte mir erstmal die Meinung von jemand anderem der vielleicht mehr Ahnung hat als ich einholen! 

also hier meine Ideen:

  1. Ein ABC bei dem für jeden Buchstabe ein anderes Gefühl in einer anderen Schriftart gestaltet wird z.b. A= Angst B= beleidigt usw. 
  2. eine Verpackung von einem Schwangerschaftstest zu designen, als Symbol für den Beginn des Lebens und Traurigkeit und Erleichterung miteinzubeziehen ( Traurigkeit für Leute die nicht schwanger werden obwohl sie es wollen, Erleichterung für Leute die schwanger sind und sich freuen o.ä.) 
  3. Danach eine Zeichnung mit verschiedenen Menschen mit verschiedenen Hautfarben, Größen, Figuren, Behinderungen usw. um Scham und auch stolz miteinzubeziehen 
  4. Eine Collage mit verschiedenen Bildern von Krieg usw. um Hass miteinzubeziehen 
  5. Um liebe miteinzubeziehen eine Zeichnung mit zwei Bäuchen von innen. In dem einem sind Schmetterlinge und in dem anderen Flugzeuge (schöne Liebe und enttäuschende Liebe) 
  6. Um Ekel miteinzubringen eine Zeichnung von einem geöffneten Paket in dem sich „ekeligen“ Sachen befinden (Insekten, Schleim usw.) -> ekelpaket :D
  7. Eine Zeichnung von einem Feuer in dessen Flammen verschiedene Dinge sind die einen wütend machen -> ein wütendes Feuer 
  8. Um Feigheit miteinzubeziehen eine Zeichnung von einer Feige mit dem Schriftzug „eine feige Feige“
  9. Für Hunger entweder ein Werbeplakat für irgendein Lebensmittel oder eine Fotografie bei dem eine Person in der einen Hand ein Fertigprodukt hält und in der anderen Hand die Zutaten für das frische Gericht und sich nicht entscheiden kann (Gelüste und bewusst) 
  10. Abstrakte Zeichnung mit der Farbe grün   -> grün vor Neid 
  11. Um Hoffnung miteinzubringen mehrere Fotografien von verschiedenen Gläubigen in verschiedenen Religionen (die evtl traurig gucken o.ä. und mit der Überschrift last hope) 
  12. Und als letztes Plakatwerbung oder Prospektcover Werbung für einen Bestatter als letztes Kapitel im Leben und wieder wie bei 1. Erleichterung und Traurigkeit miteinbeziehen (für die Leute die Traurigkeit sind jemand verloren zu haben aber auch erleichtert das es der Person jetzt vllt besser geht als hier) 

danke schonmal im Voraus für eure Antworten und Verbesserungsvorschläge! smiley

sixoldshoes
Beiträge: 353

Hi^^,

kann man alles schwer beurteilen bzw. Ideen in Textform bringen uns hier nicht weiter, wir müssen was sehen. Daher fang einfach irgendwie an.:)

Ideen sind noch keine Arbeiten. Das ist erstmal blind rumgestochere ohne Substanz. Du musst erstmal recherchieren, erforschen wie man Dinge umsetzt, Dinge ausprobieren eben halt "studieren". Daher will ich deine Ideen gar nicht groß werten, es halt nur an der Oberfläche kratzen von dem was man bspw. aus "Angst" rausholen kann, da gehen ja zig andere Subthemen auf.

"Lebensgefühle" könnte für dich zu Abstrakt sein, du solltest tiefer stappeln und in etappen, dich immer erweitern. Alleine zu Angst kann man schon eine Mappe machen. Damit fokkusiert du dich ein bisschen und nebenher hast du eine menge Zeit dich und deine Art zu gestalten kennenzulernen bzw. herauszufordern.

Und such nicht auf Instagram nach Ideen, das nur allgemein gesprochen, in Mappenprüfungen in Dortmund sind sehr viele gewesen die außschließlich dort gesucht haben. Das ist nicht förderlich, dort postet jeder und nicht nur leute die was davon verstehen. 

Designblogs sind gute Anlaufstellen.

Viel Erfolg. :)

 

 

 

maariiemarie
Beiträge: 4

Ich finde die Ideen richtig gut und sehr kreativ und einfallsreich!

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net