Computerprogramme

Sie sind hier

Letzter Beitrag
Ebby2211
Beiträge: 2
Computerprogramme

Hallo Leute

ich bin total neu im Designbereich. Hab meine Eignungsprüfung für integrated design bestanden, dabei aber nur analog gearbeitet d.h. gebastelt und gezeichnet. Jetzt rückt das Studium näher und ich überlege, ob ich mich nicht schonmal in ein paar Programme einarbeiten sollte. Aktuell habe ich nur "procreate" auf meinem IPad - die Adobe Programme müsste ich mir kaufen. Was würdet ihr sagen, ergibt am meisten Sinn? 
Soll ich mich erstmal nur mit Procreate befassen oder ist das total unnötig? 
Welche Programme sind am wichtigsten?

und; kennt ihr irgendwelche guten Kurse oder würdet ihr empfehlen, dass ich mir alles über YouTube aneigne?

 

Vielen Dank!

herrderdinge
Beiträge: 49

Du solltest dich schon mal in die Programme einarbeiten und da ist's halt deine Entscheidung ob du dir die Creative Cloud zulegst oder die Affinity-Programme. Letzteres hat kein Abomodell und ist seit ca. 2 Jahren im Rennen, ist aber halt kein Branchenstandard und ich kann nicht einschätzen wieviele Agenturen das benutzen. Ist halt auf Dauer günstiger und Komiliton*innen von mir meinten dass zumindest der Publisher mit InDesign mithalten. 

Du kannst an Volkshochschulen schauen, ob's dort Kurse gibt. Ansonsten nimm' dir einfach kleine Projekte vor: Ein 8 Seitiges Zine, ein Plakat, eine Collage, eine Infografik oder eine Animation/3 Minutenfilm. Und dann versuchst du dir Mittels YouTube-Videos mit der Oberfläche vertraut zu machen und dein Projekt umzusetzen. 

Und du musst wissen, was du machen willst. Daraus leitet sich ab welches Programm wichtig ist. Ansonsten sind halt Photoshop, Illustrator und InDesign so die Einsteiger. Ansonsten halt noch Premiere, After Effects, Animate. Aber Stress dich nicht zu sehr. Such dir einfach 2 raus und arbeite an dem was dir Spaß macht. Das ist dann auch cooler als einfach nur ein Tutorial zu schauen und das nachzumachen. Die Programme gut zu beherrschen ist wie 'ne Sprache zu lernen und braucht einfach seine Zeit bis man 'nen guten Workflow hat. 

Und schau mal was für deinen Studiengang so wichtig ist, ich hab jetzt nur aus KD Perspektive geschrieben und da gibt's auch nochmal X andere Programme die man sich geben kann. 

IngaCat
Beiträge: 39

Hi Ebby, 

als Studi bekommst du für 20eur/monat ein creative cloud abo, da sind alle relevanten adobe programme mit drin. Dafür brauchst du glaube nur deine Imma / Hochschul-Mailadresse, die du entweder schon hast oder demnächst bekommst :) Ich stimme herrderdinge absolut zu. Auf YouTube gibts allerhand tutorials und die sind vor allem dann hilfreich, wenn du schon weißt, was du machen willst und ein Zine ist ein ganz guter Anfang und dazu gibt es einige Tutorials. Kommt ganz darauf an, was dich so interessiert, mit den adobe programmen steht dir eine komplette welt offen von animationen zu videoschnitt und fotobearbeitung zu webseitenbasteln und illustrationen etc. 

Falls dich 3d-Sachen faszinieren kannst du dir mal unity näher ansehen und falls du 3d-Druck cool findest, dann schau mal nach CAD-Programmen.

Generell gilt: Wenn ein Programm etwas kostet, dann vergewisser dich vorher, ob es nicht einen Studi-Rabatt gibt oder eine Lizenz von deiner Hochschule. Oft muss man gar nicht oder jedenfalls nicht sehr tief in die Tasche greifen :)

 

Viel Erfolg! 

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net