Test September 2004

Aufgabenstellung / Ablauf der Prüfung: 
Aufgabenblatt (Gruppe A):



Guten Morgen,



Sie sind sicher schon sehr gespannt, was jetzt an Aufgaben auf Sie zukommt,
Auf der anderen Seite sind wir auf das gespannt, was Sie uns als Ihre
Lösungen präsentieren weiden.

Also, schaun wir mal. Ihren allen ein gutes Gelingen und einen möglichst
stressfreien Tag an der HBK.



Für die Aufgaben haben Sie insgesamt 4 Std.15 Min. Zeit, einschließlich einer Pause von 45 Minuten.

Die Reihenfolge, in der die Aufgaben von Ihnen bearbeitet werden, ist beliebig. Die jeweils in Klammern tu den Aufgaben gestellten Zeiten sind





Aufgabe A: (40 Min.)

Skizzieren sie Ihren Nachbarn, ohne ihn bei seiner Arbeit zu stören.

Insgesamt 2 Skizzen jeweils auf DinA3



Aufgabe B: (10 Min.)

Das Bild der Mona Lisa ist ihnen sicher bekannt. Zeichnen Sie es aus dem Gedächtnis, Format DinA3



Aufgabe C: [70 Min.)

Drehbuch zum Thema: Mein heuliger Weg zur HBK

Geschichte in 6 Bildern +Text auf DinA3



Aufgabe D: (30 Min.)

3 Worte-2 Linien-1 Bild

abstrakte Komposition - Collage auf DinA3



Aufgabe E: (60 Min.)

Der Turmbau zu Babel

Collage mit typografischen Elementen auf DinA3



Die Pause ist von 10:45 -11:30 Uhr

In dieser Zeit werden Studierende des 2. Semesters KD versuchen.

Sie seelisch aufzurichten und mit Speis und Trank zu stärken,

Nach Abgabe aller Arbeiten um 13:15 Uhr

wollen wir mit Ihnen Gruppengespräche führen, um Sie ein wenig
kennenzulernen. Gruppen und Zeitplan werden ihnen noch mitgeteilt.



Das letzte Gruppengespräch wird um ca. 16:30 beendet sein.

... und zum Schluß noch eine Bitte: stellen Sie Ihr Handy aus! Danke.



Aufgabenblatt (Gruppe B):



Bei Aufgabe B) War es statt der Monalisa die Freiheitsstatue, und bei der Letzten E) war das Thema Buchstabensuppe.



Mündliche Prüfung:



Am Nachmittag wurden wir in Vierergruppen zu den Professoren reingeschickt und mussten uns hinsetzen und dort eine
Karte ziehen, da standen so Dinge drauf wie: Rechts oder links?; Chaos; In welcher Ausstellung warst du zuletzt?

Jeder ist ein Künstler, Farben die nicht zusammen passen; was würden sie sich wünschen was an dieser Hochschule
im Verlag publiziert werden soll; Sie haben ihren Schlüssel verloren, wo suchen sie zuerst? u.s.w. und dazu musste
jeder was erzählen was ihm so einfiel...

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net
HBK-Braunschweig: Kommunikationsdesign - 2004 | precore.net

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.