Test Juli 2016

Aufgabenstellung / Ablauf der Prüfung: 

In der früh versammeln sich alle in der Eingangshalle und werden namentlich aufgerufen und bekommt eine Nummer vergeben (die man auf alle Arbeiten hinten drauf schreibt). Dann ging es in die Turnhalle wo ein Stillleben aus Turngeräten aufgebaut ist. Man hat ca eine gute Stunde Zeit um das ganze Skizzenhaft festzuhalten. Wichtig sind Perspektive, Raum, Proportionen.

Dann nach einer kleinen Pause geht es in verschiede Räume für die kreative Aufgabe:

"Du gewinnst eine Reise auf eine Insel im südlichen Meer. Für Unterkunft und Essen ist gesorgt und Strom gibt es auch, allerdings kein Internet. Welche 3 Dinge nimmst du mit und wieso."

Man musste jedes Ding auf ein Blatt entweder zeichnen, malen oder auch collagieren (mit der Funktion) und auf ein extra A4 Blatt eine halbe Seite zu den drei Dingen schreiben.

Im mündlichen Gespräch musste man dann seine Arbeit vorstellen und erkären. Dazu wollten sie mehr über mich wissen (was mache ich jetzt und habe ich vorher gemacht) und was ich mir aus der Ausbildung bei ihnen erhoffe und was ich unter Kommunikationsdesign verstehe und wieso ich dies machen möchte.

Sie waren unheimlich nett und die Aufregung ist gleich verflogen.

 

Viel Glück :)

 

 

 

Kommentare

sagen sie gleich ob man es geschaft hat ?

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net
Designschule München: Kommunikationsdesign - 2016 | precore.net

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.