lucie (19)

4 Arbeiten
Images: 
Infos zur Mappe: 
Bei der HFG Schwäbisch Gmünd war für das WS2020 (durch die momentane Situation) die Abgabe einer Mappe nicht notwendig. Es musste lediglich eine Hausaufgabe bearbeitet werden.

Diese Aufgabe wurde folgend formuliert:
"Entwickeln Sie eine statische, dynamische oder interaktive Informationsgrafik in einem von Ihnen gewählten Medium (analog oder digital), die möglichst viele Ebenen Ihrer persönlichen „Vernetzung“ (technisch, medial, sozial), nach (von Ihnen frei gewählten) thematischen Bezügen gliedert und nachvollziehbar beschreibt.
Eine zweite, integrierte Informationsebene soll zudem die ungefähre Nutzungshäufigkeit der jeweiligen Verknüpfungen darstellen und gleichzeitig auf die möglichen Veränderungen verweisen, die durch die aktuelle Coronakrise entstanden sind.
Eine Erweiterung um eigene, zusätzliche Informationsebenen, wie beispielsweise einer zeitlichen Einordnung im Tagesablauf, der Wichtigkeit, der entstehenden Kosten, usw., ist selbstverständlich zusätzlich denkbar."


Anfangs war die Aufgabenstellung etwas überfordernd, ich habe sie mir runtergebrochen, was das Arbeiten sehr erleichtert hat. Eine Woche habe ich zur Planung genutzt, die restlichen drei Wochen für die Ausarbeitung. Insgesamt habe ich (Hausaufgabe + 10 Minuten Zoom Gespräch) 14 Punkte erreicht.

Als Tipp kann eigentlich nur weitergeben sich keinen Stress zu machen. Es ist zwar wichtig, die Aufgabenstellung gründlich durchzulesen, damit man alle großen Punkt erfüllt, aber man kann sich auch ruhig etwas Freiraum bei der Interpretation bzw. Umsetzung lassen.

Ich wünsche jedem viel Erfolg, der sich ebenfalls bewerben möchte! :)
Registrieren um andere Benutzer zu kontaktieren

Kommentare

Hi Lucie,
Glückwunsch erstmal!
hast du während deiner Schulzeit Erfahrung im Umgang mit der Software und Gestaltung an sich gesammelt oder hattest du schon Vorerfahrung, bevor du dich beworben hast?
LG

Hi Robert,
dankeschön! :)

Ich bin auf ein Gymnasium mit dem Schwerpunkt Gestaltung gegangen und habe dort viele über die Gestaltungsgrundlagen + Adobe Programme gelernt. YouTube hat mir besonders bei Illustrator geholfen.

Es ist aber alles keine Voraussetzung um genommen zu werden. Das erste Semester wird dadurch zwar erleichtert aber danach spielen die Vorkenntnisse keine Rolle mehr :)

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net