Jessica.Reißfelder (19)

21 Arbeiten erstellt bei Das Zeichenprojekt
Images: 
Infos zur Mappe: 
Meine Mappe habe ich in dem Mappenkurs von Thomas Ochs im Zeichenprojekt in Pforzheim zusammengestellt. Ohne den Kurs hätte ich es wahrscheinlich nicht geschafft, da man dort lernt frei zu arbeiten und mutiger und lockerer zu zeichnen, eben genau das, worauf es ankommt. Es ist wichtig, dass man einen guten Strich zeigt, sowie eine Vielseitigkeit und gerade bei Mode auch ein gutes Gespür für Farben. Akte werden von den Profs außerdem gerne gesehen. Macht euch nicht so viel Stress, ich weiß das sagt sich leicht, aber ihr müsst nicht jedes Blatt perfekt ausarbeiten. Oft wirken auch Stellen die offen bleiben sehr interessant und viel spannender als sehr fotorealistische Zeichnungen. Ihr müsst auch keine fertigen Modeentwürfe oder Kollektionen in die Mapoe legen. Einfache Studien zu Stoff, Faltenwürfen oder Modeverwandten Themen reichen völlig. Tobt euch richtig aus und zeigt, dass ihr es drauf habt, es geht schließlich darum den Profs aufzufallen;)

P.s : schreibt mich gerne an, wenn ihr Fragen habt! :)
Registrieren um andere Benutzer zu kontaktieren

Kommentare

Hey! Wie hast du eigentlich deine Arbeiten in der Mappe ( Die Blätter) geschützt? Ich bewerbe mich dieses Jahr zwar für einer anderen Uni aber bin da ein bisschen verzweifelt da ich meistens mit grafit arbeiten werde und angst habe das es ´weggwischt´´

Danke für deine Antwort!

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net