Gefangen in der Freiheit - Maike S. (19)

12 Arbeiten
Images: 
Infos zur Mappe: 
Mein roter Faden durch die Mappe war "Gefangen in der Freiheit" und ich habe versucht so viele Aspekte wie möglich aufzugreifen und diese auch auf mich zu beziehen, siehe Das Ende vom Anfang. Zudem habe ich als Einleitung eine Umfrage visuell dargestellt, um zu zeigen, dass Freiheit nicht nur positive Aspekte mit sich trägt, sondern auch negativ sein kann.
Die Hausaufgabe für Aachen lautete dieses Jahr "seriell" und die letzten beiden Bilder meiner Mappe sind meine Arbeiten dazu, ich hatte mich für Serienmörder, bzw. serielles Morden entschieden.

Entstehungszeit:
aktiv ca. 2 Monate, aber vorher hatte ich schon etwas länger einen genauen Plan, was ich machen möchte. Ich war bei einer Mappenberatung noch bevor ich Arbeiten fertig gestellt hatte und muss sagen, dass dies wahrscheinlich nicht die beste Strategie war, da ich am Ende doch wirklich SEHR gestresst war.

kein Mappenkurs

Ich habe versucht auch Plastiken und Interaktives reinzubringen, da mir das mehr liegt als Zeichnungen.

Mit dieser Mappe habe ich mich in Aachen beworben und dort eine Mappennote von 2,1 erzielt. In Krefeld habe ich die Prüfung ebenfalls bestanden, mit einer etwas abgeänderten Form der Mappe.
Registrieren um andere Benutzer zu kontaktieren

Kommentare

Hey, finde deine Plastiken sehr interessant und gut gelungen!

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net