Ekko (18)

10 Arbeiten
Images: 
Infos zur Mappe: 
Ich habe an der Mappe insgesamt mit Vorbereitung (Ideen sammeln, anfertigen, evtl. verbessern) ca. 3 bis 4 Monate gebraucht. Ich hatte kein genaues Konzept sondern habe einfach das verwirklicht, was mir in den Sinn gekommen ist (meist vor oder nach dem Schlafen gehen :D).

Meine Mappe wurde mit bestanden bewertet.
(Wertungsmöglichkeiten: bestanden / nicht bestanden)

Ich war bei zwei Mappenberatungen, da ich ganz sicher gehen wollte, dass alles stimmt (was aber gewiss nicht nötig war, da muss man sich eigentlich gar keinen Stress machen). Eine Mappenberatung würde ich trotzdem empfehlen, da einem meist nicht bewusst ist auf was die Dozenten (vom Äußeren her) achten.

Wichtig!: Bei der Mappenberatung wird dir nur vom Aufbau her etwas empfohlen - den Inhalt dürfen und wollen die Dozenten nicht beurteilen!

Es wird zwar gesagt, dass die Arbeiten in der Mappe nicht zu einem Thema gehören müssen. was auch teils stimmt. Meine Mappe hatte viele Themen - wichtig ist dabei nur, dass du deine Arbeiten in bestimmte Kategorien ordnen kannst, dass man einen "roten Faden" in deiner Mappe finden kann. (Beispiel: Natur, Suche, etc.)

Die Mappe soll deine Denkweise und deine Ideen wiederspiegeln, dass ist das wichtigste. Die Dozenten wollen sehen, dass du um die Ecke denken / über den Tellerrand hinaus schauen kannst. Vertrau dir dabei einfach selbst und alles sollte glatt laufen. Und selbst wenn du nicht angenommen wirst musst du nicht denken, dass du kein Talent hast oder nicht kreativ bist. Es geht auch viel darum, wie du deine Mappe präsentierst.

Beispiel: Ein Dozent macht deine Mappe auf und dort ist eine Arbeit direkt am Anfang die ihm so in der Aufbereitung nicht gefällt kann es sein, dass der die Mappe direkt wieder zu macht (klingt hart ist aber manchmal so). Dann ist es egal ob die weiteren Arbeiten übertrieben gesagt Meisterwerke sind oder nicht ( der erste Eindruck macht viel aus).

Falls ihr noch Fragen habt schreibt mir hier ein Kommentar

ich bin immer froh wenn ich jemandem helfen kann, bzw. die Angst davor wegnehme :D
Registrieren um andere Benutzer zu kontaktieren

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net