Duffwoman (22)

28 Arbeiten
Images: 
Infos zur Mappe: 
Thema: Essen.



Ich habe mir gedacht, das Thema "Essen" passt nicht nur perfekt zu mir, es ist auch ein Thema, mit dem jeder von uns etwas anfangen kann.

Wie oben bereits geschrieben, fand ich es wichtig, dass sie nicht zu ernst wird und man beim Betrachten der Bilder ab und zu etwas schmunzeln muss.



Außerdem finde ich es sehr wichtig, ebenfalls das Mappenäußere zu gestalten. Viele schicken nur eine einfache Mappe ein, sodass sich eine Mappe, die aufwendig gestaltet wurde, sofort abhebt! (Im Gespräch meinten die Prüfer, sie wären sehr begeistert von meinem Mappenäußeren gewesen) Also, vielleicht bietet euer Thema die Möglichkeit das Äußere der Mappe zu integrieren.



Des Weiteren wollte ich viele verschiedene Bereiche abdecken und habe somit Arbeiten in Fotografie, Aquarell, Tuschestift usw. eingereicht. So hatten die Prüfer die Möglichkeit zu sehen, was ich bereits gut und was weniger gut kann.



Mit dieser Mappe habe ich in Wiesbaden an der HS bestanden und wurde in Mainz an der FH zur Prüfung eingeladen.

Vorbereitung:
Nach meinem Abitur habe ich mich zunächst nur in Mainz an der Fh für KD und an der Kunstakademie für Lehramt beworben. Beides ging total in die Hose! Dann habe ich einen Mappenkurs besucht, der mir insofern weitergeholfen hat, dass ich mir mehr über den Aufbau der Mappe Gedanken gemacht habe - die Reihenfolge der Bilder und wie ich das Mappenäußere am Besten integriere. Doch die Bilder, die während des Kurses entstanden, waren immer noch nicht "perfekt" - sie wirkten so unecht und in ihnen habe ich mich einfach nicht widergespiegelt. Also habe ich mir 3 Monate Zeit genommen - mir ein Thema ausgesucht, dass zu mir passt und dann lief es wie am Schnürchen! Die Mappe zu gestalten hat richtig viel Spaß gemacht und nach und nach entwickelte ich meine Ideen.



Mein Tipp:

Sucht euch ein Thema, welches zu euch passt und plant dafür viel Zeit ein!

Für mich war es wichtig, dass die Prüfer an meiner Mappe Spaß hatten - so bleibt sie vielleicht eher in Erinnerung.



Wichtig ist außerdem:

Macht euch nicht verrückt! Speziell die Prüfung an der HS in Wiesbaden war von der Atmosphäre her richtig toll und locker :-)



Viel Erfolg!
Registrieren um andere Benutzer zu kontaktieren

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net