TransportationDesign oder IndustrialDesign Studium/Jobs

Sie sind hier

Momo0710
Beiträge: 1
TransportationDesign oder IndustrialDesign Studium/Jobs

Hi, Ich bin gerade 22, habe bisher Fahrzeugtechnik studiert und schließe das Studium Anfang kommenden Jahres mit der Bachelorarbeit ab. Anschließend wollte ich Transportation Design in Pforzheim studieren, habe mich auch bereits beworben und bin angenommen worden!

Allerdings bin ich mir aufgrund mehrerer Punkte nicht mehr so sicher, ob TD oder Industrie Design für mich besser geeignet ist. Ich bin ein sehr heimischer Mensch, ich habe eine Freundin die aufgrund ihres Jobs wohl nicht wegziehen kann, d.h. Ich bin bei der Jobsuche auf den Raum Stuttgart (Daimler, Porsche + Zulieferer) eingeschränkt. Familie ist mir sehr wichtig!
Hinzu kommt derzeit ja auch die schwierige Lage der Autoindustrie allgemein.

Nun hatte ich die Hoffnung, dass mir mit TD als Rückhalt auch "normale" ID-Jobmöglichkeiten offen stehen(z.B. in Designbüros), da der Studiengang TD in Pforzheim ja sehr anspruchsvoll und gut angesehen ist. 
Glaubt ihr, das ist möglich?
Als reiner Ingenieur/ Fahrzeugtechniker möchte ich später mal nicht arbeiten, es war von Anfang an geplant noch Design anzuhängen.

An ID finde ich toll, dass man sich dort mehr Gedanken um Nachhaltigkeit und Sinnhaftigkeit von Produkten macht, allerdings bin ich kein Bastler/Handwerker und habe oft nicht so kreative, funktionale Ideen, bin wohl eher ein Stilist. Ich habe gerade in letzter Zeit (Klima, Schere zwischen Arm und Reich etc.) für mich gemerkt, dass ich in meinem Leben gerne etwas machen möchte, dass nicht nur für mich ist, sondern dass auch Anderen in irgendeiner Form hilft oder eine positive Wirkung hat. Denkt ihr diese Aspekte kann man auch in TD einbringen?

Mir ist klar, dass man mit ID auch später noch in Richtung TD vertiefen kann, allerdings habe ich jetzt eben die tatsächliche Möglichkeit direkt mit TD anzufangen und die will ich nicht einfach wegschmeißen. Es ist ja mMn eine Ehre dort TD machen zu dürfen! Deshalb hatte ich die Überlegung, mit TD anzufangen und falls es doch nichts für mich ist noch innerhalb von 1-2 Semestern zu wechseln (evtl. auch an die HfG Gmünd), auch wenn das Bedeutet ein paar Projekte/Fächer nachholen zu müssen. Was haltet ihr davon?

ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Ich bin über jede Hilfe / Meinung dankbar!
Vielen Dank!

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net
TransportationDesign oder IndustrialDesign Studium/Jobs | precore.net

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.