Kommunikationsdesign - reicht mein Talent?

Sie sind hier

Letzter Beitrag
jones_
Beiträge: 11
Kommunikationsdesign - reicht mein Talent?
Hallo ihr Lieben,

ich befinde mich momentan in einem Lebensabschnitt, bei dem es heißt rechts oder links, ja oder nein. Ich studiere seit 3 Monaten Media conception and production, sprich Thematik Film und Fernsehen / Veranstaltungstechnik. Doch immer wieder bin ich am zweifeln, ob das der richtige Weg war. Für mich war eigtl schon immer klar, dass ich in die Gestalterbranche gehen will. Doch die Horrorprognosen über den hart umkämpften Markt und die schlechten Berufsaussichten haben mich davon abgebracht den Weg einzuschlagen. Ich bin mittlerweile 25 und habe auch nicht mehr all zu viel Zeit mich zu entscheiden.
In erster Linie erhoffe ich mir erstmal von euch ein Statement, wie ihr über die Sache denkt. Gehe ich tatsächlich zu kritisch an die ganze Sache heran? Darüber hinaus wäre es schön, wenn ihr ein paar Auszüge meiner Arbeiten betrachtenund beurteilen würdet.
Wie man sieht ist mein Stil sehr comiclastig und technisch versiert, was bei der ein oder anderen Uni evtl auf Probleme stoßen wird. Was meint ihr dazu?

[img]https://fbcdn-sphotos-h-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/58281_100314770032038_6921544_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-c-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/53167_112350468828468_7974059_o.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/1470421_633735553356621_1742341611_n.jpg[/img]

[img]https://fbcdn-sphotos-e-a.akamaihd.net/hphotos-ak-frc1/40986_100314756698706_7221892_n.jpg[/img]

Freue mich über Kritik und Ratschläge!

Einen schönen Abend noch.
Reinex
Beiträge: 161
dazu kann man jetzt noch nicht so viel sagen. es sind halt Skizzen,mehr nicht.

für eine mappe muss da noch viel mehr kommen und deswegen kann man im moment auch noch nicht so viel sagen, ob es reichen könnte oder nicht etc.
erstell doch mal ein paar potentielle arbeiten für eine mappe, dann kannst du eher auf feedback hoffen.
aber noch wichtiger ist die richtige Einstellung. entweder will man etwas oder eben nicht. und wenn man es will, dann gibt man auch alles dafür. so war es bei mir auf jeden fall.

bei dir scheint es mir eher ein wenig so,also ob du überhaupt nicht so richtig weisst, in welche Richtung du gehen sollst: hast gerade (vor 3 Monaten...... :roll: ) ein Studium begonnen und überlegst schon wieder, ob du es abbrechen willst?

..

leute, überlegt doch mal VORHER, was ihr machen wollt und geht es an. entweder finanzieren eure Eltern euch mehrere Ausbildungen oder ihr guckt irgendwann in die röhre.

naja. also auf jeden fall scheint dir ja der umfang mit Bleistift nicht völlig fremd zu sein. ich denke nur, dass dieser Comic-stil nicht wirklich gut ankommt.
Reinex
Beiträge: 161
achso. was ich noch sagen wollte: der Pinsel gefällt mir noch am besten. das Motiv ist zwar langweilig und hat nichts mit kommunikationsdesign zu tun, zeigt aber, dass du ganz gut zeichnen kannst bzw. zumindest die Technik ganz gut drauf hast.
die anderen Zeichnungen sind technisch viel schlechter und auch dieser comicstil ist nicht wirklich interessant.
parkgalerie
Beiträge: 1114
Hallo,

ich glaube nicht an Talent.

Deine Arbeiten vermitteln mir jedoch nicht den Eindruck, als hättest du ein besonderes Interesse am Zeichnen, für mich sprechen sie, in Verbindung mit deinem Text, eher von einer ziemlich ausgeprägten Selbstgenügsamkeit.
Aber da kennst du dich selbst am besten.

Eine Mappe für VK erfordert jedenfalls eine ganz andere Stufe von leidenschaftlicher Auseinandersetzung.

Ich würde dir abraten.
Klaus

Kostenlose Mappenberatung am 4.12.20 in der parkgalerie berlin
https://www.parkgalerie-berlin.de/Mappenberatung.htm

Trinität
Beiträge: 66
Kleine Zwischenfrage: was genau ist ein technisch versierter Stil?
Jill
Beiträge: 115
Ich lieb ja dein Zeichenstil total. Also in Unis wo es eher auf Zeichnen ankommt wie zb Pforzheim hast du bestimmt gute Chancen... ansonsten würde ich das eher in Richtung Game Design schieben oder Film/Animation vom Stil her.

In den Kommunikation Design Mappen finde ich kommt es oft auf den Roten Faden in der Mappe an und die Botschaft die du kreativ vermittelst. Was du bisher hast sind eher Character studien und ein Pinsel. Das erste Bild ist in meinen Augen am ehesten Kommunikation Design aber auch nicht wirklich. Es ist zumindest ein Ansatz da.

Hat du dich eigetlich schon mit Visuelle Kommunikation Design auseinander gesetzt ? Was man dort so macht während des Studiums ? In diese Richtung sollte dann auch deine Mappe gehen.
Trinität
Beiträge: 66
Also tschuldigung Jill, aber gute Chancen hat man mit sowas nirgendwo. In Unis, wo es aufs Zeichnen ankommt noch viel weniger, weil gerade da lapidare Bilder direkt in ihrer zeichnerischen und inhaltlichen Unzulänglichkeit entlarvt werden.

Das sind einfach schlechte Zeichnungen, keinerlei Energie die von der Form ausgeht, kein Körpergefühl.

Deshalb: Das ist ein X-Fach gesehener Comicstil, keine eigene Leistung, kein eigener Stil, langweilig.
Jill
Beiträge: 115
Stimmt auch - ist halt typischer Comic Stil. Aber wenn ich mir den Strich ansehe zeig es aufjedenfall das ein Zeichengefühl da ist und ich hab schon weit aus schlechtere Zeichnungen gesegen die genommen wurden an Unis wo es aufs zeichnen ankommt, nur weil die Strichführung gut war. An der Mappe muss aufjedenfall gearbeitet werden nur damit wird es nicht reichen aber seine Zeichnungen find ich auf keinenfall langweilig wenn ich mir den Strich ansehe.
jones_
Beiträge: 11
Ok, das hat erstmal gesessen. Danke für eure Antworten. Ich muss mich, was meine Zukunftspläne betrifft, wohl noch finden. Wenn der ein oder andere noch Ratschläge und Tipps mich hat, der kann das gerne tun!
Ansonsten wünsche ich euch frohe Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!
Farbtopf2013
Beiträge: 59
Hallo jones,

ich bin zwar auch nur VK-Anwärter,aber ich schreib dir trotzdem weil ich damals meine ARbeiten auch schnell und ohne wirklich ernstes Interesse gezeichnet habe.
Dieser Weg ist zeitlich betrachtet sehr angenehm, aber qualitativ mangelhaft.

SUche dir etwas was dich interessiert, was dich begeistert, womit du dich Wochen, besser monatlich beschäftigen kannst, beobachte, probiere und entwickle aus, wenn du merkst, dass Du dich quälst und mehr genervt bist,oder zwingen musst,weisst Du das der Studiengang nicht das Richtige für dich ist.

Wenn dich richtig reinhängst, werden die Feedbacks besser ,glaub mir, bei mir war das auch so.

Schöne Weihnachtstage,vielleicht nutzt sie auch praktisch;)
Anonymous
Wie bereits schon erwähnt wurde, pauschal kann man anhand der Skizzen nicht beurteilen, ob dein Talent ausreicht oder nicht. Zwar kann man erkennen, dass du ein gewisses zeichnerisches Talent hast, allerdings braucht es für eine Mappe viel mehr als das. Bist du auch kreativ? Kannst du was erschaffen, was überrascht, was hintergründig ist, was nachdenklich macht, etc etc?

Warum ich dir auch noch schreibe ist, weil ich selbst lange gebraucht habe zu erkennen, dass ich KD studieren möchte. Ich habe mit 25 mein Geographie-Master- Studium geschmissen und mich an eine Mappe gemacht, nebenbei gearbeitet. Bin auch an einer FH genommen worden und ich bin superglücklich über diese Entscheidung. Es ist egal wie alt man ist, man sollte das machen, was man wirklich will, solltest du später nicht nur wegen der Kohle in die Arbeit gehen wollen, sondern auch weil es Spaß macht und dich erfüllt.

Also: überlege dir gut, ob du KD studieren möchtest, denn dafür brauchst du nicht nur Talent, sondern auch Durchhaltevermögen. Guck dir ein paar Mappen hier an, fang an was zu produzieren, schnupper in nen Mappenkurs rein, whatever.

Aber lass es dir nicht ausreden, weil du schon "zu alt" bist... wenn man das Gefühl hat, dass man was ändern sollte, sollte man das auch tun!

Hoffe, das hilft!
Cheerio, Kathi
Choiea
Beiträge: 1

abraten, weil, weßhalb, warum? surprise

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net