Wie finde ich ein Thema das fuer sich selbst spricht!

Sie sind hier

Letzter Beitrag
Eva1703
Beiträge: 3
Wie finde ich ein Thema das fuer sich selbst spricht!

Bewerbe mich aktuell in Essen an der Folkwangen und das thema ist Chaos und Ordnung... ich beschaeftige mich auch viel mit Musik und finde das Chaos und Ordnung besonders beim Jazz vorkommt... nur jetzt bin ich mir unsicher wie ich das visualisieren kann damit auch leute die nicht so viel ueber diese Musikrichtung wissen das ganze verstehen. Hatte ueberlegt eine Jazzschalplatte zu machen.

Gegenstrich
Beiträge: 75

Hallo Eva, das ist im prinzipiell eine mögliche Herangehensweise. Du brauchst Dir weniger Gedanken darüber zu machen, ob jemand das Verhältniss zwischen Ordung+Chaos und Jazz versteht – diese Allgemeinbildung kannst Du voraussetzten. "Jazz" ist dann quasi ein Anlass, das Thema "Ordnung+Chaos" adäquat zu visualisieren. Wenn Du begeistert von der Musik bist, kannst Du bestimmt auf eine große Sammlung von Referenzen – z.B. Cover – zurückgreifen oder diese einfach recherchieren. Ferner würde ich Dir empfehlen, Dich ausführlich mit dem Phänomen der Musikvisualierung in Kunst und Design auseinander zu setzten. Das ist bereits ein ziemlich breites Feld. Kandinsky, Klee und Mondrian wäre wahrscheinlich ein ganz guter Start...

Liebe Grüße aus Mainz,
Christian Weber

mappenkursonline.de

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net