KD Folkwang udk, Letter of intent/ Motivationsschreiben?

Sie sind hier

Letzter Beitrag
GretaW
Beiträge: 4
KD Folkwang udk, Letter of intent/ Motivationsschreiben?
Hallo! Weiß jemand von euch, wie das für die KD Bewerber für das Wintersemester 2019 mit dem Motivationsschreiben/ letter of intent aussieht? Ich bin momentan sehr verwirrt und blicke nicht ganz durch. Also: Ich habe mich für das Wintersemester 2019 an der Folkwang udk in Essen beworben und habe am 10. April die Einladung zum Kolloquium erhalten. In dieser steht, dass die Grundlage des Gesprächs die Mappe und die Hausarbeit sein werden, einige Tage später habe ich auf der Bewerbungsseite der udk noch einmal nachgeschaut, was von dem Gespräch verlangt wird und da stand ebenso wenig etwas von einem Motivationsschreiben (auch hier stand, dass die Basis Mappe und Hausarbeit sind). Gestern habe ich zufällig dann gesehen, dass nun auf der Homepage der udk steht, dass die Grundlage des Kolloquiums zusätzlich aus dem Motivationsschreiben gebildet wird. In der Zulassungsordnung steht, dass die Aufforderung ein Motivationsschreiben zu verfassen der Einladung beiliegt, was aber meines Erachtens nicht der Fall war. Zudem findet man nirgendwo einen Termin, bis wann man den Schrieb hätte abgeben müssen. Weiß jemand von euch zufällig mehr oder weiß, ob das Motivationsschreiben die Bewerber für dieses Wintersemester betrifft oder bis wann man dieses hätte einreichen müssen/ einreichen muss? Liebe Grüße Greta W.
xanthippe
Beiträge: 8

Habe mich auch dort beworben und habe morgen mein Gespräch. Von einem Motivationsschreiben weiß ich absolut nichts und nehme auch keins mit... Hoffe man braucht keins! Viel Glück dir

xanthippe
Beiträge: 8

Ich sehe grad da steht ja wirklich "Mit der Einladung erhalten Sie die Aufforderung ein Motivationsschreiben „Letter of intent“ zu verfassen". Naja, in meiner Einladung steht nichts davon, werd's auch nicht tun :D

GretaW
Beiträge: 4

Also.. Ich habe auch morgen mein Gespräch und jetzt doch heute noch einmal dort angerufen um nach dem ominösen Motivationsschreiben zu fragen. Ich wurde prompt gefragt, ob ich das nicht mit der Bewerbung abgegeben hätte und mir wurde mitgeteilt, dass sie das wohl ausversehen "nicht kontrolliert" hätten. Ich sollte also noch eins schreiben, sagte sie mir, und dann morgen mitbringen. Es war aber wohl kein großes Problem, und es klang jetzt auch nicht so, als wäre es wirklich wichtig. Also bin ich jetzt grade dabei mein Schreiben noch zu verfassen! Aber gut zu wissen, dass nicht nur ich das nicht eingereicht habe ;) Ich war aber auch sehr irritiert weil ich mir auch sehr sicher bin, dass nirgendwo davon die Rede war und in der Ordnung ja steht, dass man mit der Einladung dazu aufgefordert wird. Wie soll man das dann also schon mit der Bewerbung abgeben? Naja, dann schreibe ich jetzt mal weiter :D Vielleicht sieht man sich ja sogar morgen, ich bin um 9:40 dran. Wenn nicht dann wünsche ich auf jeden Fall viel Erfolg!

xanthippe
Beiträge: 8

Super, dann weiß ich auch Bescheid :) bin mir auch ziemlich sicher, dass nirgendwo etwas von einem Motivationsschreiben stand, da haben die wohl verpennt :D Bin erst um kurz nach 11 dran, aber danke dir auch ganz viel Glück! Weißt du wie das abläuft? In DU waren da 50 Leute und man musste länger warten... Ich gehe mal davon aus, dass es hier anders ist

GretaW
Beiträge: 4
Dankeschön! Nein, ich weiß auch nicht wie das genau ablaufen soll. Ich denke ich werde einfach die 30 Minuten die man früher da sein soll mal schauen was so los ist, ob da wieder schilder stehen, wo man warten soll oder ob man sich vorher irgendwo anmelden muss oder einfach aufgerufen wird... Da lasse ich mich also überraschen :D es wär auf jeden Fall sehr angenehm wenn das zeittechnisch wie nach Plan ablaufen würde, also hoffe ich einfach mal, dass das klappen wird :)
xanthippe
Beiträge: 8
Und wie fandest du es? :)
GretaW
Beiträge: 4
Generell ist es ganz gut gelaufen denke ich! :) Ein paar Fragen haben mich etwas aus dem Konzept geworfen, vorallem als plötzlich eine politische Diskussion eröffnet wurde, aber ich habe mich wohl ganz gut wieder gefangen und dann am Ende auch ein gutes Feedback und Tendenz bekommen. Wie war's bei dir? Wurden dir Fragen zur Mappe gestellt?
xanthippe
Beiträge: 8

Sorry, hab ganz vergessen zu antworten, aber falls es dich noch interessiert :D

Freut mich, dass es bei dir gut lief! Ich war leider echt überfordert mit den Provokationen der Profs und das hat man vermutlich gemerkt. Mir wurden auch keine Fragen zur Mappe oder Hausarbeit gestellt, was ich auch ziemlich komisch fand... Ich will sowieso nicht unbedingt zur Folkwang, aber ne Zusage wäre schon gut. Zu mir meinten sie am Ende, dass sie sich das schon vorstellen könnten aber dann hieß es plötzlich, ich soll ne neue Mappe machen (?) - keine Ahnung wie meine Chancen stehen :D Was haben sie bei dir genau gesagt? Ich habe mitbekommen, dass einige Mitbewerber die Profs echt unmöglich fanden und der ein oder andere sogar die Tränen zurückhalten musste...

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net