Mappe Fotografie: Kritik

Sie sind hier

Letzter Beitrag
gutenmorgen
Beiträge: 5
Mappe Fotografie: Kritik

Hallo zusammen,

ich werde mich dieses Jahr in Dortmund und Hannover für Fotografie bewerben. Ich war auch schon bei der Mappenberatung und werde auch nochmal hin gehen, wollte aber trotzdem meine Mappe hier mal zur Diskussion hochladen.

Ich habe drei Serien, die alle relativ lang sind (zu lang?)

https://www.dropbox.com/sh/0malb043k7icxq6/AABIxcG3Sra4n8QqL4k-2anQa?dl=0

https://www.dropbox.com/sh/xfz7pgfwkszi4zv/AAAh1GKlO4pHRRzGjs8jUZaFa?dl=0

https://www.dropbox.com/sh/by76kvj2x6nrwzs/AAAgEgt4VjGzO3UG6EcISycKa?dl=0

Freue mich auf Rückmeldung und Kritik :)

LG

parkgalerie
Beiträge: 1071

Hallo,

deine Serien sind ganz hervorragend. Du beherrschst dein Handwerk. Hast Du da schon einen beruflichen Hintergrund?

Wenn man was kritisieren sollte, dann, dass das Ganze relativ wenig originell ist. Klssische, sehr gut gemachte Sportreportagephotographie, sozusagen. Ich fände es interessant, auch mal eine Serie mit einem anderen, ausgefallenerem Thema zu sehen, oder auch deine Sportveranstaltungen noch extravaganter in Szene zu setzen.

Es gibt ja das Klischee von dem Kunststudenten, der beim Fußballspiel erstmal nach der geeigneten Pfütze sucht, um darin eine Spiegelung der Fußballspieler photographieren zu können. Vieleicht wäre das bei Dir ja genau das Richtige. Anklänge gibt es ja schon. Von mir aus könnt aber "noch abgehobener" Spiele mit Lichtstimmungen, abstrakter werdende (wirkende) Detailaufnahmen ...dazukommen.

Klaus

Kostenlose Mappenberatung am 3.5.19 in der parkgalerie berlin
http://www.parkgalerie-berlin.de/Atelierprogramm.htm#Mappenberatung

gutenmorgen
Beiträge: 5

Vielen Dank für die Antwort. Ich werde mich mal an den Vorschlägen versuchen.

Und ja ich arbeite im Sport Editorial Bereich, dashalb habe ich da schon Erfahrung.

LG

jamesdkirk
Beiträge: 55

Hmmm ja, also mir gefällt auch deine Herangehensweise. Handwerk keine Rede, ist Top. Nun kenne ich mich mit Fotografie nicht so gut aus, aber bei dem was mir über den Weg kommt, vermisse ich bei den meisten Fotografien die Zwischentöne. Alle benutzen Fotos um zu posieren oder Kinder in Blumentöpfe zu stecken. Ich finde das zum Kotzen langweilig.

Die alten Oppis mit dem Kinderwagen, die Wasserdusche und den Die Hard Standartenhalter.

Die Linienrichterin, die Füße und den versteckten Springer am Rande.

Der Hund im Ring, das Gruppensparring und der Trainer, der hinter seinen Jungs schwebt.

Mit jedem Bild Kommunizierst du was passiert.

Klasse Motive. Ich denke du hast das Händchen dafür und solltest keine Probleme haben angenommen zu werden ?  Einfach mal eine Reihe zu einem anderen Thema zu machen !

Offenheit für neues Kommunizieren in der Prüfung und du solltest durchkommen, denke ich =)

 

 

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net