Mappe

Sie sind hier

Letzter Beitrag
dika
Beiträge: 6
Mappe

Hallo Zusammen!smiley

Ich habe mich für die Eignungsprüfung an der FH Aachen für Kommunikationsdesign beworben. Das Thema der Hausaufgabe lautet ,,seriell''.  Gäbe es vielleicht jemanden der mir/uns erklären könnte was das genau bedeutet in Bezug auf Bilder/Kunst? (Im Internet steht leider nicht genügend)smiley

 

sixoldshoes
Beiträge: 274

Hi^^,

muss das denn ein Kontext zu Kunst ect. haben? Ich denke nich. Schau dir möglichst an in welchen Kontexten das Wort genutzt wird. Eine Möglichkeit wäre zb. bei der Fertigung von irgendwelchen Produkten. 

Eine Methode die ich oft benutze um ein Thema aufzufächern ist es mit Synonymen zu arbeiten.

solltest du noch fragen haben, frag ruhig.^^

 

dika
Beiträge: 6

 Dankeschönsmiley

Die Aufgabe lautet lediglich:   Bearbeiten Sie bitte mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln das Thema

,,seriell''

Wählen Sie Form und grafische Gestaltungsmittel frei, bewusst und entsprechend Ihrer Idee aus

Das wars es gibt also leider keinen Kontext. Nun frage ich mich was die Professoren darunter verstehen bzw. sehen wollen.

Oder was seriell überhaupt bedeutet

sixoldshoes
Beiträge: 274

Was die sehen wollen, ist was du aus diesem Wort bildlich zustande kriegst. Aber häng dich gar nicht erst an den Erwartungen der Professoren auf, das bringt dich nicht weiter beschneidet nur Kreativität.

Du brauchst anscheinend Starthilfe. Okay wenn du mit Seriell nicht weiter kommst, überleg doch mal welches Wort noch in Seriell steckt. Damit solltest du egl. arbeiten können.

Tipp nicht zu kompliziert denken, aber es sich auch nicht zu einfach machen, nur nicht reinsteigern.

 

AKStudi
Beiträge: 1

Hallo Leute,

leider konnte ich an den Mappenberatungsterminen nicht teilnehmen, da ich (noch) hauptberuflich arbeite. Was wurde euch denn dort so ungefähr vermittelt? Was waren die "top-Tipps" zur Mappe? Gibt es eine genauere Vorstellung davon, wie die aussehen und aufgebaut sein soll?

Danke und bis vielleicht bald! :)

Bild des Benutzers Annika Lohoff
Annika Lohoff
Beiträge: 18

Hey,

Mach dir deine Unsicherheit doch zu Nutze und schreib dir deine eigenen Fragen mal auf und leite daraus deine Arbeit ab.
Du fragst dich was die mit "seriell" meinen? Was heißt das genau?

> Wann ist etwas seriell?
> Wie viel muss gleich sein, damit es eine Serie ist, wie viel darf anders sein, damit es noch eine Serie bleibt?
> Was gibt es für Serien?
> Auf welche Arten kann der Begriff "seriell" genutzt werden, welche dieser Nutzungsarten interessieren mich?
> Beschäftige ich mich mit einer konreten Serie oder untersuche ich, was der abstrakte Begriff "seriell" beschreibt und beschreiben kann? Was kann er nicht beschreiben?

Und so weiter und so fort. Spiel einfach mit dem Begriff. Mach einen Tag lang Brainstorming.

Gruß,
Annika

Mehr Infos zum Studium an der FH Bielefeld // GRAFIK // FOTO // MODE
www.gestaltung-bielefeld.de

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net