HAW Mappe Illustration - Was darf rein?

Sie sind hier

Letzter Beitrag
Dompfaff
Beiträge: 2
HAW Mappe Illustration - Was darf rein?

Hallöchen,

 

ich wollte mich mal aus Spaß an der Freude mit einer Mappe für den Studiengang Illustration in Hamburg bewerben.

Da ich bereits ein so gut wie abgeschlossenes Kunststudium einer anderen Hochschule habe, weiß ich, dass in dieser Richtung Illustrationen nicht gerne gesehen werden.

Wie sieht das in Hamburg aus? Für die Fachrichtung sollte es doch naheliegend sein, dass Illustrationen (in meinem Fall auch viel Kinderbuch) nicht komplett verkehrt sein können, oder?

Selbstverständlich werden auch noch anderen Arbeiten dabei sein.

parkgalerie
Beiträge: 1114

Bitte bewirb dich da nicht.

Da gibt es so viele Menschen, die sich da ganz ernsthaft, und nicht nur aus Spaß an der Freude bewerben.

Von denen musste sich auch noch niemand erkundigen, ob man sich für ein Illustrationsstudium mit Illustrationen bewerben kann.

Ich sehe keine naheliegende Logik darin, von einem fast abgeschlossenen Kunststudium zu Illustration zu wechseln,.

Auch die Prüfungskommision wird in diesem Wechsel einen Sinn erkennen wollen. Aus Spaß an der Freude wird da überhaupt nicht reichen.

Klaus

Kostenlose Mappenberatung am 4.12.20 in der parkgalerie berlin
https://www.parkgalerie-berlin.de/Mappenberatung.htm

Dompfaff
Beiträge: 2

Hallo Klaus,

 

ich dachte nicht, dass eine genaue Erklärung meinerseits nötig wäre, aber klar, das war missverständlich:

Natürlich spiele ich mit dem Gedanken zu wechseln, weil ich eine Zukunft als Illustratorin für mich nicht ausschließen möchte. Ich denke viele kennen die Kluft zwischen Traum-Job und sicherer beruflicher Karriere und in diesem Zwispalt stecke ich nuneinmal.

Ich arbeite zwar auch schon als Illustratorin, dennoch bin ich weit weg von dem, was ich (auch in meiner Technik und meinen zeichnerischen Fähigkeiten) erreichen möchte.

Ich würde das Fach daher gerne zumindest aus Interesse studieren, und ich rede von echtem Interesse, ich will besser werden und nicht einfach nur einen Abschluss haben. Dennoch muss ich schauen, wie sich meine Zukunft entwickelt (denn da gibt es noch gefühlt 1000 weitere Faktoren, die hier allerdings nichts zu suchen haben) und kann erst später entscheiden, ob das zweite Studium für mich eine Option ist.

Von daher hätte ich jetzt gerne gewusst, ob ich überhaupt das Zeug habe oder ob sich meine Zweifel eh schon erledigt haben (wenn ich nicht angenommen werde, was auch okay wäre).

Also bitte, lass mich meine Entscheidung selbst treffen.

Meine Frage besteht immernoch, da mir nicht ganz klar ist, ob mögliche Illustrationen in einer Mappe eventuell schon "zu festgefahren" wirken, da mir durchaus bewusst ist, dass die Komission mittels der Mappe erstmal die Person und ihr mögliches Potential kennenlernen will und meine Mappe würde natürlich (aufgrund meiner Freiberuflichkeit) direkt offenbaren, dass ich mich auf Kinderbuchillustration spezialisieren möchte. Von daher wäre ich über Rat, jedoch nicht über Urteil dankbar.

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net