Feedback zu meiner Mappe - Kommunikationsdesign

You are here

Last post
Annlna0710
Posts: 15
Feedback zu meiner Mappe - Kommunikationsdesign

hey :) Ich bin mit meiner Mappe so ziemlich fertig und würde von euch gerne Feedback und Tipps (was gut und was nicht gut ist) haben, bevor ich mich damit sicher bewerbe :)

hier der Link https://www.dropbox.com/sh/rxdowkrbftcj4xr/AAC-MshWh6v6Wfmv4i38ws1Ja?dl=0

Schon mal Danke im voraus :D

Jessi-au
Posts: 34
Wo bewirbst du dich?
Annlna0710
Posts: 15

an der hfg in Karlsruhe :)

sixoldshoes
Posts: 274

Hi^^

Ich kenn deine Mappe ja schon größtenteils, du hättest auch deine alten Thread benutzen können, nein wirklich, benutze doch das nächste mal deinen alten Thread du musst nicht für jedes mal Mappe durchsehen einen neuen Thread eröffenen, der Leser deines Thread bedankt sich, weil er dann sehen kann wie du dich entwickelt hast und dieser Prozess ist doch das aufregendste.

 

Verformte Normen und Masking Tape meine ich hätte ich schon mal irgendwo gesehen. Ist okay. Herzstück sind die grafischenen Spielereien, wenn es nicht teilweise abgekupfert wäre von dieser Mappe ab Minute 1:19.

Inspiration ist okay, aber das ist mehr Plagiat als inspiriert.

Ich gehe da nochmal darauf ein, weil du nicht die erste bist die sowas macht und weil mir ein Fall eines ehemaligen Agenturchefs von mir bekannt ist.

In diesem ging es um beispiel Logos in einem Buch und um einen Kunden der ein neues Logo wollte. Man hat also ein gutes passendes Logo gefunden in diesem besagtem Buch, hat versucht anhand dessen was eigenes zu machen und ist schlussendlich aber immer visuell auf dieses Logo im Buch zurück gekommen. Was hat man gemacht man hat das Logo dem Kunden vorgestellt, dem Kunden hat es gefallen und gut ist. Bis der Designer des Originals das Logo gesehen und zu viele Ähnlichkeiten erkannt hat. Die Folge ein Gerichtsverfahren und ein Kunde weniger.

Deswegen gewöhn dir gleich an nur zu gucken und durch eigene Auserbeitung selbst zu einem Ergebnis zu kommen.

Pinterest, Instagram, Designblogs etc. alles cool, aber nichts kopieren.

Den rest finde ich okay, das funktioniert, bis auf "no one cares about your feelings" und die Serie mit den Getränken, da erkenne ich den Hintergrund nicht.

Mal abgesehen von den grafischen Arbeiten, fehlt noch sowas wo ein bisschen Pfeffer hintersteckt. Kommunikationsdesign hat zu viel mit Kommunikation zu tun, als das man eben zu wenig davon macht. Da kann ruhig noch son knaller oder zwei rein. Überleg dir was.

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net