HTW Berlin Game Design WS 2019/20

Sie sind hier

Letzter Beitrag
Lunacät
Beiträge: 13
HTW Berlin Game Design WS 2019/20

Game Design HTW Berlin WS 2019/18

Hallöchen, Game Design-Bewerber. Schön, dass du zu diesem Thread über die HA und das Bewerbungsverfahren 2019/20 gefunden hast! smiley

Vielleicht ist es noch etwas früh, da die HA ja erst am 22. verkündet wird, aber mich würde mal interessieren, wer hier alles zum HIVE FIVE am Freitag (08.02) kommt und ob für dieses Jahr schon eine Discord-Gruppe erstellt wurde?
Falls ja, kann gerne jemand nen Link hierlassen. laugh
Für Leute, die von weit her kommen und sich die Ausstellung der Studenten nicht ansehen können, kann ich hier ja ein paar Impressionen verfassen.

Ich bin jetzt schon aufgeregt, was das Thema angeht!
Bewerbt ihr euch eigentlich nebenbei noch für andere Unis?
Und sind hier vielleicht auch ein paar Leute unterwegs, die sich dieses Jahr zum zweiten o. dritten Mal bewerben und ihre Erfahrungen teilen möchten?

Tapibra
Beiträge: 5

Hallo @Lunacät!

Ich möchte mich dieses Jahr auch für Game Design bewerben, zur HIVE FIVE habe ich es aber leider nicht geschafft, da ich auch nicht aus Berlin komme. Warst du denn gestern dort?

Dafür werde ich wahrscheinlich am 22.02. zum Infoabend erscheinen, wirst du auch dort sein? Bin auch sehr gespannt auf das Thema. Hast du dich denn schonmal an der HTW beworben oder weißt schon etwas mehr über die Anforderungen die an die möglicherweise zukünftigen Studenten gestellt werden?

Ich werde mich auf jeden Fall noch an der TH Köln und TU Darmstadt bewerben und höchstwahrscheinlich auch noch in Richtung (Medien-)design an anderen Hochschulen. Welche Pläne verfolgst du noch nebenbei?

Lunacät
Beiträge: 13

Hi @Tapibra! Schön, dass du hergefunden hast!

Ich komme auch nicht aus Berlin, wollte mir den HIVE FIVE aber trotzdem mal ansehen. Die Studenten waren alle sehr freundlich und offen und man konnte natürlich auch ein paar Spiele testen smileyMachte auf mich jedenfalls einen sehr kompetenten und lockeren Eindruck!
Außerdem waren dort ausschließlich Leute aus dem 3. Semester, für die das ganze Bewerbungsverfahren ja noch nicht so lange her ist.
Ich habe auch viele Fragen zur Bewerbung gestellt und um Tipps gebeten, aber letztendlich kam jeder auf denselben Satz zurück: "Wir wissen letztendlich auch nicht, aus welchem Grund genau uns die Professoren bestehen lassen haben. Sei einfach du selbst, sei freundlich und sei kreativ." Leider werden die Studis von den Professoren dazu angehalten nicht über ihre eigenen Mappen zu reden, weil sie die Kreativität der neuen Bewerber nicht beeinflussen sollen. Schade!

Eventuell werde ich auch zum Infoabend für die HA erscheinen, wenn ich mich nochmal dazu motivieren kann, durch den Straßenbahn-Dschungel von Berlin zu wandern (vom Hbf bis zur Uni war es gefühlt eine halbe Weltreise...)
Falls nicht, werde ich mir einfach wieder die Aufnahme auf deren Website anschauen, da sie ja den gesamten Vortrag filmen.
Weißt du schon ob du hingehen wirst?

Bisher habe ich mich nur an der HfK Bremen für Integriertes Design beworben (letztes Jahr), wurde aber abgelehnt und hab dann erstmal die Zeit damit verbracht, Geld zu verdienen und meine Skills zu verbessern. Wie steht es bei dir, ist es deine erste Bewerbung und was für Erfahrungen hast du?

Nebenbei bewerbe ich mich wohl noch für das CGL, also auch in Köln. Aber die HTW ist definitiv meine Priorität laugh
Von der TU Darmstadt habe ich allerdings auch schon viel Gutes gehört. Ich wünsch dir bei allen Bewerbungen schonmal viel Glück!

Tapibra
Beiträge: 5

Das klingt doch schonmal ganz gut. Schade, dass sie nichts über ihre Mappen erzählen durften, das hätte mich wirklich auch interessiert. Durch Berlin zu finden ist wirklich immer eine spannende Angelegenheit, bin auch schon einmal in die falsche Richtung gefahren, da ich Straßenbahnen von zu Hause auch nicht kenne. (Landkind)

Ich wusste gar nicht, dass der Vortrag gefilmt wird! Gut zu wissen, falls es aus irgendwelchen Gründen doch nicht bei mir klappen sollte. Im Moment gehe ich aber davon aus, dass ich hingehen werde. Vielleicht kann man sich ja zusammentun, falls du dich entschließt hinzugehen.

Die HTW in Berlin wäre mir auch am liebsten, alleine schon vom Standort. Bewerbe mich daher auch nochmal an der UDK und vielleicht Potsdam. Je nachdem, wie ich es schaffe. 

Bei mir ist es quasi meine erste Bewerbung, zumindest die erste, die eine Mappenprüfung verlangt. War bis Ende letzten Jahres noch für kurze Zeit in Neuseeland und hatte davor ein FÖJ gemacht. Ich hoffe, dass es dieses Jahr direkt klappt, wenn nicht, versuche ich es zumindest nicht als Weltuntergang anzusehen. ;-)

Ich wünsche dir bei deinen Bewerbungen auch ganz viel Glück und natürlich Erfolg!

 

KappatainJack
Beiträge: 4

Hey,

 

Manche Projekte der Drittsemester vom Hive Five sind auch auf der Instagram Seite der HTW hochgeladen worden. ( gamedesign_htw ) So wie ich es verstanden habe, werden außerdem am 22.2. zur Themenverkündung der mappen vermutlich auch die Erstsemester Projekte ausgestellt. Ist also bestimmt spannend für Studieninteressierte zu gucken, was das "große" Projekt in dem ersten Semester sein wird.

 

In Darmstadt ist die Eignungsprüfung vor Ort deutlich künstlerischer gestaltet als an der HTW und auch länger (storyboards usw.). Dafür fand ich das persönliche Gespräch an der HTW angenehmer.

 

Dass man am besten nichts über seine Mappe erzählen/zeigen sollte fand ich bei der Bewerbung auch blöd. Ich wusste nicht wo ich anfangen sollte bzw wie ich die Mappe strukturieren sollte. Aber genau das soll eben bei jedem individuell sein. Was auf jeden Fall gut angesehen wird, sind Entstehungsprozesse, Fotodokumentationen und Randnotizen zu den Arbeitsschritten.

Lunacät
Beiträge: 13

Ja, zu der HTW zu kommen ist, vor allem vom Bhf aus, etwas umständlich... Aber wir Dorfkinder sind lange Reisen ja gewohnt (komme auch vom Landlaugh).
Falls du immernoch vorhast, hinzugehen, können wir uns natürlich gerne zusammenschließen! Ich werde vermutlich mit dem Flixbus hinfahren. Vielleicht kommt ja auch noch die ein oder andere Frage zu der Hausaufgabe auf...
Anscheinend wird der Vortrag um 18 Uhr sogar live übertragen. (Ich finde ja 18 bis 20 Uhr ist ganz schön spät für Leute von außerhalb, so 16 bis 18 Uhr hätte doch auch gereicht?)

Neuseeland, wie beneidenswert! surprise
Tatsächlich kommt es sehr häufig vor, dass die Bewerbung bei Design Studenten erst beim zweiten oder dritten Mal klappt und viele fallen bei der ersten Bewerbung durch (ich gehe ja als Beispiel voran :D). Ich habe zB mal gehört, dass vorletztes Jahr an der HAW Hamburg 60% der Bewerber die bestanden haben, sich bereits zum zweiten oder dritten Mal beworben hatten.
Das soll jetzt aber nicht heißen, dass du bei deiner ersten Bewerbung durchfallen wirst oder sowas. Will nur sagen, dass es auf keinen Fall ein Weltuntergang sein wird, falls du tatsächlich nicht bestehen solltest, und es einfach nochmal versuchen solltest, weil es vielen so ergeht. Aber da du dich ja bei so vielen verschiedenen Unis bewerben willst, wird es garantiert klappen! smiley

Lunacät
Beiträge: 13

Hi @KappatainJack, danke für deinen hilfreichen Beitrag! smiley
Darf man fragen woher du all die Erfahrung zur Bewerbung hast (Ich nehme mal an, du hast dich an der HTW schonmal beworben)? Studierst du bereits oder bewirbst du dich dieses Jahr erneut?

Dass bei der Themenverkündung auch Projekte ausgestellt werden, wusste ich garnicht. Dafür würde es sich ja auf jeden Fall lohnen, hinzufahren...

Ich denke, wie man die Mappe nun letztendlich gestaltet, muss man auch ein wenig vom Thema abhängig machen. Aber mit Dokummentationen, Fake Screenshots etc. ist man da wohl gut aufgehoben. Trotzdem verunsichert es ein wenig, dass man überhaupt kein Beispiel einer guten Game Design Mappe findet...

Hast du vielleicht sonst noch ein paar nützliche Erfahrungen zum Gespräch bzw zur Mappe an der HTW?smiley

 

KappatainJack
Beiträge: 4

@Lunacät

Ich hab mich letztes Jahr nach dem Abi beworben (Thema der Mappe war Deal) und wurde auch direkt angenommen. Bin jetzt also im ersten Semester durch. :)

 

Hm also zur Mappe würde ich sagen, dass du dein Thema/Zeit gut wählst, wobei ich nicht weiß wie sehr das bewertet wird. 

Es gibt bei uns Leute aus den verschiedensten Bereichen, mach also am besten das, was dir am besten liegt. Ich hab meine Mappe innerhalb von 2 Wochen eigentlich komplett fertig gehabt und bin damit auch in Darmstadt (dort wird die Mappe digital eingereicht) zum Gespräch/Test gekommen.

 

Für meine Mappe habe ich aber nichts wirklich neues ausprobiert. Ich würde dir empfehlen, auch Fotos von deinem Arbeitsprozess zu machen und diese mit reinzulegen. 

Zum Gespräch kann man eigentlich nicht viel sagen, da kann/muss man sich nicht vorbereiten. Zur Prüfung war (im letzten Jahr zumindest) zeichnerisch nicht so viel gefragt, sondern eher logisches Denken und in Kombination mit skizzieren. 

Lunacät
Beiträge: 13

Beneidenswert, ich hoffe auch dass ich es dieses Jahr direkt schaffe :D

Du meinst also, man soll nicht zu viel experimentelles in die Mappe packen, sondern sich auf das konzentrieren was man gut kann?
Ich hatte nämlich überlegt, mich innerhalb der Hausaufgabe mal an 3D Programmen wie blender zu versuchen. Allerdings bin ich darin ein totaler Anfänger und weiß nicht, ob es überhaupt gerne gesehen wird wenn man sich mit neuen Dingen befasst oder ob man lieber wirklich nur etwas abgeben sollte worin man sehr sehr gut ist...

Ich verstehe es wenn du deine Bewerbungsmappe auch nicht zeigen willst, aber würdest du vielleicht verraten was für einen Ort/Zeit du zum Thema Deal gewählt hast? Nur so als Beispiel?
Es würde mich mal interessieren, wie genau du deine location/time gewählt hast und wie du darauf gekommen bist smiley

KappatainJack
Beiträge: 4
Ich denke schon, du könntest auch neues ausprobieren. Eigentlich wird das gerne gesehen, weil das zeigt, dass du dich mit dem ganzen Bereich vom Game design vertraut machen willst. Ich hab aber kein Risiko bei mir eingegangen ^^. Ich hab meine Mappe zum Thema "Lybien 450 n. Chr." gemacht und dann alles rund um Wüste/Karawane/Händler. Du solltest aber am besten nicht zu sehr in die fantasy Richtung gehen und Dich auch wirklich auf Ort und Zeit festlegen.
Tapibra
Beiträge: 5

Leider liege ich jetzt schon seit ein paar Tage mit einer Grippeerkrankung flach, weshalb ich leider auch den heutigen Informationstag verpassen werde. Das ist also schonmal ein gutes Omen für meine diesjährige(n) Bewerbung(en).

Das mit dem Livestream ist natürlich eine tolle Sache, und vielleicht werden dadurch auch alle meine offenen Fragen geklärt.

Ich finde die Zeiten auch etwas ungünstig gelegen. In Köln war der Informationsabend, am vergangenen Dienstag, leider auch erst um 18 Uhr, weshalb ich (im besten Fall) gegen 02.00 Uhr am nächsten Tag zu Hause gewesen wäre.

Ich wünsche dir jedenfalls eine gute Fahrt nach Berlin und einen spannenden Abend. Immerhin weißt du bereits wo es lang geht, also ein Problem weniger.

Zu Neuseeland: Alles was man dort findet, gibt es auch in Europa und auch mit deutlich mehr kultureller Vielfalt und Geschichte. Es ist nicht so, dass ein kein tolles Land ist, aber ich würde nicht behaupten, dass man unbedingt dort gewesen sein muss. Das muss natürlich jeder selber für sich entscheiden, und es handelt sich dabei auch um meine subjektive Meinung.

Tapibra
Beiträge: 5

Danke @Kappatainjack für deinen Einblick! Würdest du das Studium denn bisher empfehlen und meinst du, es war die richtige Entscheidung? Natürlich nur auf die kurze Zeit bezogen, die du an jetzt an der Hochschule bist, falls man dann überhaupt schon etwas sagen kann.

KappatainJack
Beiträge: 4

@Tapibra
Also ich würde den Studiengang bis lang definitiv Empfehlen. Man bekommt Einblicke in alle Bereiche des Game Designs (Konzepz, etwas Programmierung, Art), selbst wenn man in den einen oder anderen Gebieten noch nie Erfahrung gemacht hat.

Die Atmosphäre im allgemeinen ist auch super und es werden zur Zeit die neuen Studioräume extra für den Studiengang gebaut.

DirkGently
Beiträge: 7

Hallöchen erstmal :)

Ich hatte mich letztes Jahr bereits an der HTW beworben und wurde auch zu den Interviews eingeladen. Leider hat wohl irgendwas wohl nicht ganz gepasst und ich habe keinen Studienplatz erhalten :( Man bekommt ja leider kein Feedback....Ich glaube es könnte an dem Gespräch gelegen haben, (ich war noch nie besonders gut darin frei zu reden, wenn ich das Gefühl habe, das ich von Leuten, die mich eigentlich nicht kennen, inerhalb von kurzer Zeit stark bewertet werde (wohl ein kleines Schultrauma :D)) Außerdem hat mich der strenge Blick von Professorin Brandhorst auch stark verunsichert und dann kam halt nur kake aus meinem Mund :D schaut sie immer so streng :x ?

@KappatainJack Glückwunsch an dich für dein Bestehen und jede Menge Respekt meiner Seits, dass du in nur 2Wochen eine Überzeugende Mappe auf die Beine gestellt hast ;) ! Hast du dich früher schon mit Design, Kunst, Zeichnen oder Programmieren intensiver beschäfigt oder hast du für die Hausaufgabe damit bei 0 Angefangen? Mich würde auch Intressieren, wie viele einzel Werke du abgegeben hast und ob darunter auchh ''fertige'' Designs waren oder eher nur grobe Skizzen/Entwürfe.

Ich bin was das Hochladen von Hausaufgaben und den Bewerbungsaustausch komplett anderer Meinung als Frau Brandhorst. Mir ist transparenz und Austausch sehr wichtig und Ich finde Frau Brandhorst macht es sich dort ein bisschen zu einfach, indem sie behauptet, dass dann alle Leute nurnoch fixiert auf ''Beispiel'' Werke aus genommen Mappen sind und selber nicht kreativ werden könnten, jedoch wiederspricht sich das meiner Meinung nach stark damit wofür die Mappe ja grade angedacht ist, nämlich zu prüfen, ob jemand kreativ arbeiten kann oder nicht. Kreativität bedeutet ja eben, dass man grade nicht unbedingt mit dem Strom schwimmt und in der Lage ist etwas Orginelles zu erschaffen. Klar würde es noch Leute geben die so vorgehen und einfach nur versuchen andere zu imitieren usw, (obwohl es dutzende male von den Profs erwähnt wurde, dass man es nicht so machen soll), aber die sind dann wohl selbst daran Schuld und vermutlich auch nicht geeignet für den Studiengang. Alle anderen haben den Vorteil von einem Offenem Umgang, Austausch, grobe Inspirationsfindung und direkte Vergleichs Möglichkeiten wie weit genommene oder auch abgelehnte Mappen Beiträge seien können. Wie das dann konkret aussehen könnte weiß ich nicht, aber meiner Meinung nach ist das der falsche Weg den einige Unis im Kreativbereich in Hinsicht Bewerbungsmappe einschlagen. Sonst wird es wohl für die meisten so ein ''hinter geschlossenen Türen'' Mysterium Mappe bleiben :x Das ist aber wie gesagt nur MEINE persönliche Meinung, gut möglich das ich da wichtige faktoren nicht in Betracht ziehe oder einfach Unrecht habe! Würde mich sehr darüber freuen, was eure Meinung dazu ist ;)

 

Viel Glück euch allen :)

 

Peace Leute :)

Tapibra
Beiträge: 5

Hey @DirkGently!

Schade, dass es bei dir letztes Jahr nicht geklappt hat, aber da du zum Gespräch eingeladen wurdest, hast du da ja schon eine große Hürde geleistet, und kannst stolz auf dich sein. Ich kann mich gut in deine Lage versetzen und befürchte auch das Schlimmste, wenn es bei mir zu einem Interview kommen sollte. Darf ich dich denn fragen, was du damals in der Mappe präsentiert hast? Bewirbst du dich dieses Jahr wieder?

Ich sitze gerade an der Hausaufgabe und überlege, ob ein zu geschichtlicher Bezug sich negativ auswirken würde, was meinst du? Gar nicht so einfach, wenn man überhaupt nicht weiß, worauf Wert gelegt wird oder was im Endeffekt die Professoren dazu bewogen hat, einen potentiellen Studenten im Bewerber zu sehen.

DirkGently
Beiträge: 7

@Tapibra

Ja, ich hoffe es klappt dieses Jahr.

ich hab letztes Jahr beim Thema ''Deal'' den Zeitraum 16.jhd und Nordamerika Golf von Mexico genommen (Kolonialzeit von Amerika). Dazu hab ich eine Intro Animation gemacht (meine ersten Animationsversuche :D ) und 2 grobe Landschafts Entwürfe und 1 Charakter Entwurf. Dazu hab ich noch 5 Seiten Konzept geschrieben. Ich hab auch noch so 6 Entwürfe und kleine Animationen für ein anderes Spiel dazu gelegt. Ich denke generell, dass ein Geschichtlicher Bezug gut ist, hat bei mir ja funktioniert und wird ja irgendwie schon fast vorrausgesetzt indem man den Zeitpunkt angeben muss^^ Ich mach mal fix nen Instagram Account lad die Bilder dort hoch und schick den link hier rein. Da ich mit den Sachen bereits letztes Jahr genommen wurde, jedoch aus Zeit gründen mit vielen Sachen nicht fertig geworden bin hab ich die noch verfeinert und hab vor sie dieses mal erneut mit dazu zutun, die Sachen werde ich auch hochladen.Für die Werke von letztem Jahr schreib ich in die Beschreibung 2018, die Sachen die ich verbessert hab 2019. Würdet ihr mir dazu raten die Sachen nochmal mit rein zutun oder eher sagen mach nur komplett neue Sachen rein? Würde mich auch sehr über Feedback zu den Werken freuen ! :)

 

DirkGently
Beiträge: 7

DirkGently
Beiträge: 7

Also wer Interesse hat kann auf Instagramm dirkgently12345 suchen und Anfragen dann bestätige ich ihn und er kann sich meine Sachen anschauen, hab auch immer hingeschrieben welches Programm ich benutzt habe. 

Bild des Benutzers Blacksmith
Blacksmith
Beiträge: 3364

Du hast zu dem Bild einen lokalen Pfad angegeben.

Erste Schritte - hiermit fängt alles an.

LinaHinyemata
Beiträge: 1

Gibt es eigentlich schon einen Discord Server?

Lunacät
Beiträge: 13

Hallihallo! Das freut mich aber, dass es hier mittlerweile so einen regen Austausch gibt c:

Btw für alle Interessierten, hier ist ein Einladungslink zum discord Server: https://discord.gg/6CU4m6Z

@DirkGently tut mir leid dass es letztes Jahr nicht geklappt hat :( Ich gehe mal davon aus dass du dich dann dieses Jahr wieder bewerben wirst? Dann wünsche ich dir natürlich sehr viel Glück! Hat ja nicht mehr viel gefehlt, also wird es dieses Jahr bestimmt klappen :)
Ich bin allerdings auch nicht gut in solchen Stresssituationen und  hab viel mehr Angst vor dem  Gespräch als vor der Mappe selbst... So weit wie du würde ich wenigstens auch gerne kommen. Aber eins nach dem anderen :D
Mich würde mal interessieren, wie du auf dieses coole Setting gekommen bist? Was waren deine Gedankengänge, deine Ansätze, ...etc.?
Und du hast extra für die Mappe mit Animationen angefangen? Ich habe nämlich auch überlegt, mir für die Mappe noch selbst das animieren oder modellieren mit blender beizubringen, weil mir meine Skills irgendwie zu wenig vorkommen, aber alle raten mir davon ab und lieber dabei zu bleiben was ich bereits kann...

Dass man nirgendwo im Netz eine Mappe findet, finde ich auch etwas blöd. Ich verstehe zwar die Begründung wieso sie es nicht erlauben, aber ich habe bereits mehrere Studenten gefragt ob sie nicht mal ihre Mappe zeigen wollen und tatsächlich niemand hat sich bisher dazu erbarmt... Das verunsichert einen schon ein wenig, wenn da so ein Geheimnis draus gemacht wird. Auf der anderen Seite haben mir auch alle dazu geraten, mir keinen großen Stress zu machen und nach dem Motto "keep it simple" zu gehen.

Sobald ich mir deine Mappe auf Insta angeschaut habe, sage ich auch noch was dazu!

Seiten

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net