HILFE! Mappe von England nach Deutschland, falsche Mappe, wie aufziehen?

Sie sind hier

Letzter Beitrag
pluvieuses
Beiträge: 14
HILFE! Mappe von England nach Deutschland, falsche Mappe, wie aufziehen?
Hallo liebe Menschen, ich bin gerade als Aupair in England und bleibe noch bis Ende Juli. Am besten finde ich die HAW Hamburg (dort Illustration studieren, hab aber echt keine Ahnung, ob ich dort genommen werden würde) und da die Frist dafür erst im September endet, wollte icj mich davor noch probeweise für freie Kunst bewerben. Da ich München und Stuttgart verplant hab, bleibt jetzt irgendwie nur noch Saarbrücken und vielleicht Frankfurt übrig. Saarbrücken wäre 31. Mai, ich hab KEUNE Ahnung wie ich die Mappe nach Deutschland kriegen soll und wi elange das dauert... Und habe mir zudem gerade eine für 37 Pfund (!!) gekauft, und zwar eine ringmappe, jetzt gerade gelesen, dass ringmappen gar nicht gut ankommen und für Unmut bei bei Professoren sorgen. Meine ist aber nicht umtauschbar :( denkt ihr, dass wird ein Problem sein? Außerdem habe jch jetzt einfach mal schwarze Blätter zum Aufziehen genommen, da die keine anderen hatten. Bin mir nichtmal mehr sicher, ob das nicht doch scheiße aussehen wird. Und ich weiß nicht, ob ich Passepartouts schneiden soll oder einfach kleben :( Entschuldigt die Fragenflut, bin einfach gerade nur genervt von mir selbst und meiner Verplantheit und wollte eure Meinungen hören. Falls jemand irgendwas zu Saarbrücken weiß, oder einer anderen Hochschule, bei der die Frist noch nicht vorbei ist, dann bitte. Hab überhaupt keine Ahnung ob die überhaupt gut sind. Lieben Dank!
niemandsland
Beiträge: 51

Hallo!

  • also in Hamburg scheint die Bewerbung ja problemlos ablaufen zu können, viel Erfolg!
  • vielleicht interessiert dich noch eine andere Studienrichtungen? Dann weitet sich die Möglichkeit, eine Hochschule zu finden, bei der die Frist noch nicht vorbei ist. Oder du wartest bis zum nächsten Sommersemester
  • du kommst glaube ich nicht drum rum, so schnell wie möglich die Mappe von England aus abzuschicken
  • Wegen der Ringmappe... es gibt tausend Ratschläge, was bei Professoren "gut ankommt", jeder erzählt dir etwas anderes. Ich denke vieles davon sind Gerüchte und machen einen nur unnötig kirre - genauso wie mit der Farbe des Papiers und des Passepartouts. Es gibt kein Richtig oder Falsch, jeder ist frei.
    Die Ringmappe kannst du ja immer noch privat verwenden, kann sehr praktisch sein für Sammlungen/Transport. In England muss es doch einen Laden geben, in dem es "einfache" Mappen gibt? Oder kann deine Gastfamilie auf Amazon bestellen? Man kann sich eine Mappe auch selbst basteln.
    Ich persönlich finde sie zu Büro-mäßig und es passt meiner Meinung nach nicht so zu Kunst, Bilder in eine Klarsichtfolie zu packen oder sie zu lochen (nur als Gedankenanstoß)
     
  • Ergo: Mach, was dir gefällt! Du sollst deine Mappe machen. Wenn dir schwarzes Papier gefällt, warum nicht. Schau selbst, welche Art von Präsentation dir am Besten gefällt oder was zu dir und deiner Arbeit passt :)
    Ich zum Beispiel habe meine Bilder auf weißes Papier geklebt, weil die Farben so am besten wirkten und ich insgesamt auch eher ein Mensch bin, der es ordentlich mag.
    Ich habe schon viele Bewerber gesehen, die ihre Bilder gar nicht auf Papier aufgeklebt haben und sie einfach lose hatten. Oder ihr Mappe selbst gebastelt haben. Es sollte natürlich immer noch seriös und sauber aussehen.

    Das waren so meine Gedanken zu deinem Text, viel Glück :) Ich verstehe die Panik total, erst recht, wenn man dann noch alles vom Ausland aus regelen muss. Aber ich denke deine Familie hat bestimmt auch noch einen Rat oder kann dich aus Deutschland unterstützen und am Ende wird sich der Stress für dein Wunschstudium gelohnt haben!

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net