Hilfe bei HTWG Hausaufgabe Sommersemester 2022

Sie sind hier

Letzter Beitrag
lislsart
Beiträge: 4
Hilfe bei HTWG Hausaufgabe Sommersemester 2022

 

Hallöchen :)

Ich bin gerade dabei meine Mappe zu machen und struggle gerade ein bisschen an der Hausaufgabe... Ein bisschen sehr.

Zum ersten Teil: Man soll ein Storyboard für einen Trailerbzu einer Kindergarten-Version des Filmes Metropolis erstellen. Ich habe noch nie in meinem Leben ein Storyboard erstellt und wollte jetzt mal fragen, ob das komplett ausgearbeitet sein muss, also wirklich studienhaft oder ob das eher so "skizziert" gemacht wird? Und sarf ich da Text dazuschreiben? Also quasi erklären, was in dem jeweiligen Frame passiert?

 

Die zweite Aufgabe ist auf maximal einer DIN A4 zu schreiben, warum man nur nach Konstanz an die HTWG möchte. An sich ja kein Problem, ich weiß ja schließlich warum ich dort hin möchte. Allerdings irritiert es mich irgendwie, dass das eine Hausaufgabe ist? Ich dachte eigentlich immer die Hausaufgaben sind eine gestalterische Aufgabe, immerhin müssen die ja auch in die Mappe rein und eben nicht postalisch eingesendet werden. Heißt das jetzt ich muss das noch irgendwie "special" gestalten oder wollen die wirklich einfach nur die Studienmotivation von mir? Bin gerade wirklich maximal verwirrt hahahahah

Ich hoffe mir kann vielleicht irgendjemand weiterhelfen oder Tipps geben, vor allem mit der Kindergarten-Version von Metropolis bin ich gerade sehr am struggeln. 


Vielen Dank schonmal! Ich freue mich auf Rückmeldung! :)

 

 

anna.grellert
Beiträge: 3

Hallo,

Bin vielleicht etwas spät dran, ich möchte mich jedoch auch in Konstanz bewerben. Erstmal vorab -  ich denke, das Motivationsschreiben soll wirklich nur ein Schreiben sein und nicht besonders gestaltet oder so. Also ich mach einfach ein Word Dokument denke ich. 

Zum Storyboard: Wir haben sowas mal in der Schule angerissen und wir haben es so gemacht, dass es skizzenhaft sein sollte und auch sinngebende Symbole wie Pfeile in den einzelnen Frames sein können, die einen Kameraschwenk, Zoom, etc darstellen können. Ein bisschen Text hatten wir auch jeweils, also keinen Roman, aber ein paar Schlüsselwörter. Mach dir nicht zu viele Gedanken über die Kleinigkeiten, solang deine Kreativität anerkannt wird und du eine gute Idee hast, die verstanden wird, musst du dir keine Sorgen über den Grad der Ausarbeitung machen denke ich. 

Wenn du magst können wir uns mal auf instagram oder so darüber austauschen :) LG

lislsart
Beiträge: 4

Vielen Dank für die Antwort!

Das mit Instagram können wir gern machen, ich glaub es wär tatsächlich alles andere als schlecht mal ein bisschen Austausch zu haben hahaha.

Kannst mich ja mal anschreiben, heiße auf Insta @alisa.kbr :)

Freu mich! :)

 

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net