Gegenstände "Dämonisieren"

You are here

Last post
Anonymous
Gegenstände "Dämonisieren"
Hallo ihr Lieben,

ich könnte ein paar Tipps gebrauchen:
Müsste für eine Fotoarbeit einen Gegenstand "dämonisieren", so dass er bedrohlich, gefährlich oder mächtig wirkt.
Ich hab schon ein paar Sachen probiert, alte Kukusuhren, etc... Aber so wirklich geworden ist das nichts. Zwar ganz oke Fotos aber nicht wirklich "dämonisiert".
Kann mir jemand dabei helfen? Welche Gegenstände würden sich eignen, wie setzt man das Licht am besten?
Vielen Dank für eure Hilfe.
Blacksmith's picture
Blacksmith
Posts: 3386
Naja, grundsätzlich kann man jeden Gegenstand nehmen. Selbst "Kuscheltiere" -> Chucky...
Wenn man sich mal Gedanken macht über innere Ängste wird sich da sogar noch was finden lassen was vordergründig vielleicht niedlich ist, aber in einem anderen Kontext der reinste Horror ist.

Was das Licht angeht...
ich will dir jetzt nicht unbedingt die Links dazu raussuchen, da ich auch nicht weiß welchen Kenntnisstand du hast (und welches Equipment) aber such mal im Bereich des Theaterlichts.
"Gegenlicht" - "Seitenlicht" ...

und dann nimm ein paar Leuchten zur Hand (Schreibtisch/Nachttischleuchte tec. ) am besten Dimmbar, und experimentiere mit den einzelnen Lichtrichtungen.

Auch gedankliche Ausflüge in die Filmwelt und die Jugend können da helfen. Gruselgeschichten erzählen mit Taschenlampe im Gesicht...-> welche Lichtrichtung?
(Monster)Schatten an der Wand (ggf. durch Lagerfeuer)... wie scheint das Licht dort?
Schau dir Bilder und Videoschnipsel von "düsteren/dämonischen" Theaterstücken und Filmen an und achte auf die Lichtsetzung und die damit verbundenen Effekte.

Als Tipp, das wichtige daran ist nicht das Licht selbst, sondern das "nicht-Licht" die Schatten -> weniger (Licht) ist mehr!
Und Extreme, z.B. sehr steile Winkel der Lichtrichtung -> ergibt starke Schatten.

Erste Schritte - hiermit fängt alles an.

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net