Suche dringend Feedback zu meiner Mappe (Kommunikationsdesign)

Sie sind hier

Letzter Beitrag
leonie03
Beiträge: 3
Suche dringend Feedback zu meiner Mappe (Kommunikationsdesign)

Hallo,

ich habe vor, mich an mehreren Unis für den Studiengang Kommunikationsdesign / Visuelle Kommunikation zu bewerben. (Vorraussichtlich an der HTW, der UdK und in Weimar :)).

Mir fällt es immer sehr schwer, meine Arbeiten selbst einzuschätzen, deswegen wäre ich super dankbar, wenn ihr mir sagen könntet, was ihr dazu denkt. Noch habe ich ein paar Wochen Zeit, einige Sachen herauszunehmen und durch Besseres zu ersetzen. Ich freue mich über jeden Tip und jedes Feedback! :) Ich habe die Fotos mal nummeriert, damit man eventuell spezifisch über einzelne Arbeiten reden kann. 

Zusätzlich werde ich noch ein komplett gefülltes Skizzenbuch sowie ein selbst gebundenes Buch mit digitalen Grafiken abgeben. Ich versuche, in den nächsten Tagen noch einige Fotos davon hochzuladen.

Danke schonmal für eure Hilfe!! :))

Hier der Link: https://www.dropbox.com/sh/l9ycuyaeojrxq1f/AAA5gjiQVQ4sB5b8FMfM-63la?dl=0

 

herrderdinge
Beiträge: 43

Heyho, ich finde deine Mappe ganz gut, aber ich denke an einigen Stellen ist noch Verbesserungsbedarf. 

a) Stop Motion Film

Ich verstehe schon, dass der Film das Zitat illustieren soll. Aber irgenwie fehlt mir da die Message bzw. ohne Zitat würde man sich fragen: Was soll das aussagen?. Ich glaube es wäre ganz sinnvoll, wenn du a) das Zitat nicht an den Anfang setzt, sondern die überlegst, wie Körper und "Strom" entstehen und was mit dem Körper passiert, wenn der Strom weg ist und b) ne andere Typo nimmst, die mehr zur Illustration passt und vielleicht auch in der Farbbe vom Körper ist.

Sonst so

Selbstportraits, Collagen und Plastik im Bauch mag ich (wobei ich nicht weiß, warum du den Text zentriert gesetzt hast). Die RAW Plakate find ich semi, also kannst du schon rein machen, würd ich dir aber nicht empfehlen. Generell find ich den Generation Z Part Ausbaufähig. Das Problem ist, dass du seeehr viel sagen möchtest und viele verschiedene Sachen kommunizierst. Da verliert man den Überblick und man fragt sich: Was willst du mir damit insgesamt mitteilen? Es gibt viele Probleme, Umweltverschmutzung ist doof? Da fehlt so ein bisschen der Rote Faden und eine Sache mit der du dich länger beschäftigst. Ich finde den Upcyvling Ansatz da gut. Da würde ich dir raten mehr drauß zu machen. Was kann man noch aus Plastkflaschen machen? Kannst du vielleicht Material von Flaschen für ein Buchumschlag nehmen? Was machen sie für unterschiedliche Abdrücke? Wie würdest du eine Anleitung darstellen? Was sind Gründe das zu machen? 

Mach dir Gedanken um eine Struktur, dann recherchiere, experimentiere ein bisschen und überleg wie du das Buch/die Reihe einheitlich, aber dennoch abwechslungsreich gestalten kannst. Du kannst ja auch Techniken mixen (Fotografie, Illus) etc. Ich würde dir nur raten es nicht zu überladen und dich mehr mit Typografie auseinander zu setzen (Hierachie, Satz etc.)

Was machst du zur HTW Hausaufgabe? 

leonie03
Beiträge: 3

Hey,

vielen Dank für dein Feedback! Ich gebe dir in allem total Recht, das waren alles Dinge, die mich auch schon länger gestört haben. Du hast meine Vermutungen damit voll bestätigt :) ich habe viele Arbeiten aus dem "Generation Z"- Teil rausgenommen und werde mich in diesem Teil allgemein nur noch mit dem Thema Plastik beschäftigen. Deine Upcycling-Ideen und das mit der Anleitung werde ich sicher aufgreifen, das klingt ziemlich interessant :). Ich werde mich auch mehr mit Typografie auseinandersetzen und diese vielleicht als Einleitung in den neuen Plastik-Teil verwenden. 

Für den Stromausfall-Teil habe ich die letzten Tage ein Plakat erstellt, in dem ich verschiedene Szenarien skizziert habe, die beschreiben, was passiert wenn im Körper der Strom ausfällt. Du hattest nämlich voll Recht, das habe ich in meinem Film gar nicht beantwortet. :) Ich muss mir jetzt noch ne Alternative für das Blatt überlegen, auf das ich den USB-Stick und das Konzept-Heft geklebt habe. Also das Blatt, wo das Zitat draufsteht. Die Typo muss ich da auf jeden Fall ändern, da hast du voll Recht. Die Frage ist, ob ich das Zitat da überhaupt drauf lasse oder ob mir noch was besseres für dieses Blatt einfällt. Hast du ne Idee, in welchem Stil du dir da zum Beispiel die Typo vorstellen könntest? Ich finde es immer so schwer, mir ne gute Typo für längeren Text auszudenken. Die darf dann ja nicht zu ausgefallen sein, oder? 

Achso, und als Hausaufgabe für die HTW habe ich ein Selbstgebundenes Heftchen erstellt, indem ich den Rhythmus von Musik, Lyrik, bestimmter Architektur usw. grafisch versucht habe, so darzustellen, wie ich ihn wahrnehme. Ist alles rein digital erstellt worden und dann gedruckt & gebunden... Ich hoffe man versteht, was ich meine hehe :)

Danke auf jeden Fall für deine Hilfe!!

Leo

alls
Beiträge: 3

Hey :)

ich habe mich auch an der Htw beworben. Hast du schon was zu deiner Bewerbung gehört ? In einer email stand ja dass sie sich bis zum 24. April melden würden 

liebe Grüße :)

Mykhaila
Beiträge: 2
Hi :) Habe auch noch nichts von der HTW bekommen
alls
Beiträge: 3

Ah da bin ich etwas beruhigter, ich dachte schon ich hätte irgendwas nicht beachtet oder so. Bin gespannt wann sie sich melden :)

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net