abgelehnte Mappe, hat vielleicht jemand Ratschläge?

You are here

Last post
friede luise
Posts: 8
abgelehnte Mappe, hat vielleicht jemand Ratschläge?

Hey ihr lieben Künstler!

Meine Mappe wurde leider an der HFBK Hamburg und der BURG in Halle für Kunstpädagogik abgelehnt und jetzt suche ich Ratschlage was ausgearbeitet, verbessert und verändert werden könnte... Ich weiß nicht genau was zu kurz kam, konnte aus Zeit- und Geldgründen auch keinen Mappenkurs besuchen :( 

Mappe: https://www.dropbox.com/sh/4c31je7u6cv1gcm/AAANptdqZ0OsfKSl17b89aBAa?dl=0

(Sie ist jetzt nicht geordnet und die Legende fehlt, da meine Frage rein auf dem Inhalt der Kunstwerke basiert)

Es würde mich sehr freuen wenn mir jemand Vorschläge und Kritik geben könnte ! 

Greez, Friede 

bluhme
Posts: 1

Ich hab leider nicht direkt einen Ratschlag, aber wollte dir sagen, dass ich deine Arbeiten mag! Hoffe du versuchst es weiter! liebe grüße

Souchini
Posts: 4

Hallo!

Ich habe bisher noch nie eine Mappe abgeben und ich habe selbst keinerlei Erfahrung hinsichtlich Mappenkursen etc. aber ich versuche trotzdem etwas beizutragen. :) Als erstes möchte ich aber sagen, dass ich deine Arbeiten unglaublich gut ausgearbeitet und kreativ finde!

Ich muss im Moment auch eine Mappe anfertigen und habe mich deshalb viel zu dem Thema belesen. Natürlich hat jede Hochschule andere Kriterien, aber man kann glaube ich sagen, dass es den Begutachtern immer wichtig ist, dass man einen Entwicklungsprozess innerhalb der Mappe sehen kann. Man möchte sehen, dass du dich ausprobierst und experimentierst, dass du deine Grenzen überschreitest. Vielen Unis ist es auch wichtig, dass man einige "unfertige" Arbeiten bzw Arbeitsprozesse einreicht. So kann sich ein Bild davon gemacht werden wie du an deine Kunstwerke herangehst :)

Liebe Grüße und ganz viel Glück für die Zukunft!

friede luise
Posts: 8

Hey, vielen lieben Dank!

Es ist interessant von jemandem zu hören, der sich gerade in der selben Phase befindet- den Tipp mit den unfertigen Arbeiten werde ich auf jeden Fall probieren umzusetzen. Ich kann mir gut vorstellen, dass man mittels einer Fotocollage den Arbeitsprozess gut abbilden kann.

An welchen Unis bewirbst du dich? Ich wünsche dir das Beste!

Liebe Grüße Friede

friede luise
Posts: 8

Hey, das freut mich, dankeschön! Ich habe mich jetzt dazu entschlossen mich weiter zu bewerben :D 

Ein schönes Wochenende dir!

Souchini
Posts: 4

Hey, nichts zu danken! :)

Ich bewerbe mich an der Bauhaus-Universität Weimar für Kunst auf Lehramt.

Am 30. muss ich meine Mappe und eine Hausaufgabe abgeben, deshalb bin ich tatsächlich ziemlich im Zeitdruck. Normalerweise wird die Mappe nämlich erst nach der Hausaufgabe abegegeben. Ich blicke trotzdem optimistisch in die Zukunft, haha

Liebe Grüße!

KarinaArinak
Posts: 6

Hi, 

Was ich echt gut finde, dass deine Werke verschiedene Techniken zeigen, ebenso der Einsatz an Farbe gefällt mir. Was mir aufgefallen ist, ein paar Gedanken dazu: 

- grundsätzlich das Thema La Femme. Das ist eine so weitumfassende Thematik  - das würde ich enger fassen,  bspw fällt mir angesichts deiner  Arbeiten das Thema Frauen in der Performance Kunst  - nur als Idee. 
- eine Serie einbringen, zB zur ersten Arbeit  dem Portrait in grün würde sich für eine Serie anbieten 

- die Fotografie der ,performativen Skulptur' mit dem Pappkarton-Kopf (hat mich irgendwo an  Erwin Wurm erinnert)  würde ich vor neutralem Hintergrund bzw hat der Laubwald eine bestimmte Aussage?

- die Aufnahmen vom bodypainting finde ich gut, würde aber Fotos des kompletten Werks mitreinbringen mit der ,haarskulptur' (finde ich sehr cool btw) -> erinnert mich an das Haupt der Medusa - das bringt mich zu einem weitern Punkt: 

- auf jeden Fall Skizzenbücher bzw Ausschnitte daraus in die Mappe, das zeigt deinen Prozess 

- der Torso ist auch gelungen aber steht f. mich so verloren, gibt es da noch mehr in der Richtung?

alles in allem würde ich auf den bisherigen Arbeiten aufbauen, diese ergänzen und serienhafter gestalten, in Richtung Studien. Bspw zum collagenartigen Werk ein Popup Buch gestalten o.ä. (im Bezug auf dein Studienfach Kunstpädagogik kam mir das als Idee) 

viel Erfolg und Glück weiterhin,  heart

lg 

 

 

 

ini
Posts: 10

Oh hey haha ich lese gerade ein paar Einträge hier durch und ich bewerbe mich auch für Kunst Lehramt an der Bauhaus Uni :). Wünsche dir ganz viel Glück! Denkst du, es wird überhaupt eine zusätzliche Eignungsprüfung vor Ort geben, wenn man die Mappe jetzt schon mit hochladen soll? Und wie findest du die Hausaufgabe so? :D 

Souchini
Posts: 4

Die Hausaufgabe ist .... interessant :D Und es ist echt stressig, weil ich gleichzeitig an meiner Mappe arbeite ... Hast du vielleicht lust darüber zu schreiben? Ich heiße auf instagram souchini/souchini.arts :) 

Checker78
Posts: 3

ich bewerbe mich auf Kunst Lehramt. Schreib mir auf insta munich3478.. @ini

friede luise
Posts: 8

Hi liebe Karina, 

deine Ratschläge haben mich sehr inspiriert und vorangetrieben, vielen Dank dafür! Ich arbeite jetzt an einer Serie zu den schwarz grünen Menschen ( "cold turkey"), versuche mich an prozesshafteren Zeichnungen und schieße neue Bilder von dem Torso, mehr ist in dem knapen Zeitraum leider nicht mehr möglich, aber vielleicht zahlt es sich ja aus... ganz liebe Grüße und herzlichen Dank. 

Friederike

KarinaArinak
Posts: 6

Sehr gerne - Skizzenbuchausschnitte wären dann auch noch gut zeitlich schaffbar zu digitalisieren für die Mappe 

 

Friends

  • Art Directors Club
  • Butter & Fisch
  • Designdidaktik
  • Designspotter
  • designweeks.net