Test Januar 2004

Aufgabenstellung / Ablauf der Prüfung: 
Zu Beginn wurden wir in einen Raum geführt, in dem um eine Fläche von etwa 8x8m rund 50 Stühle und Tische für die ID und TD-Bewerber aufgebaut waren. Auf der Fläche war aller möglicher Krempel wüst durcheinandergebaut. Viele Pappen, Plastiksäcke, Stoffreste, ein alter Tisch und ein Stuhl, mehrere große Äste, eine Europalette, eine Mülltonne, ein Sandsack, Holzreste, ein alter Einkaufswagen…




Der erste Teil war die "Künstlerische Aufgabenstellung für alle Studiengänge"



1a) Zeichnen Sie eine Raumansicht einschließlich der Aufbauten in der Mitte aus zwei verschiedenen Blickwinkeln (Fernsicht).

Zeit: eine Stunde, nach 30 Minuten musste man den Platz wechseln.



b) Zeichnen Sie Teilansichten des Aufbaus (Nahsicht). Fokussieren Sie Ihren Blick auf Ausschnitte.

Zeit: 30 Minuten



Berücksichtigen Sie dabei die Raumperspektive und die Materialbeschaffenheit der Gegenstände.

Bearbeiten Sie Ihre Blätter unter dem Aspekt von Komposition.



Werkzeug: Bleistift



2) Setzen Sie o.g. Aufgabenstellung in Farbe um (Fernsicht, Nahsicht). Beachten Sie hierbei die Funktion von Farbe.
Zeit: eine Stunde, freie Zeiteinteilung

Werkzeug: Aquarell- und/oder Deckfarben ohne Vorzeichnung. Keine Buntstifte!



3) Zeichnen Sie Ihre Hand. Setzen Sie mehrere Ansichten auf ein Blatt (Bleistift)

Zeit: 30 Minuten





Nach der einstündigen Mittagspause gingen wir dann zur "fachbezogenen Aufgabenstellung" über (in meinem Fall Transportation Design)



In dem Raum von vorher war der Müll weggeräumt, stattdessen standen nun zwei identische Modelle eines Promotion-Trucks der Firma Fulda (je etwa 1m lang) dort. Dieser LKW war ein Sattelschlepper, dessen Auflieger sich längs aufklappen lässt, wodurch dann eine Bühne zum Vorschein kommt (nach den Stichworten "fulda lkw bühne" googlen, dann findet man Fotos).



Die Aufgaben:



4) Zeichnen Sie die vor Ihnen aufgebauten Gegenstände. Schwerpunkt liegt hier auf der zeichnerischen Erklärung der Gegenstände, nicht auf dem Arrangement. Die Zeichnung sollte dem Betrachter eine zuverlässige Information über das Aussehen, Proportionen und Andeutung über Materialien vermitteln. Die Objekte können aus verschiedenen Ansichten und Perspektiven dargestellt werden.



5) Stellen Sie folgende Situation zeichnerisch dar:

Sie sitzen auf dem rechten Rücksitz eines fahrenden PKW und blicken in Fahrtrichtung nach vorn. Beachten Sie hierbei sowohl die Situation innerhalb als auch außerhalb des Fahrzeugs, soweit sie ihn Ihrem Blickfeld liegt.
Erläutern Sie mit einer kleinen, schematischen Randskizze die Situation von außerhalb des Fahrzeugs aus der Vogelperspektive (im Umkreis von ca. 30m)



Werkzeug: Bleistift

Zeit: insgesamt 2 Stunden

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net