Test Mai 2010

Aufgabenstellung / Ablauf der Prüfung: 
Tag 1 Montag 17.05.2010: - 9 bis 17Uhr -

Aufgabe1)
Es wurde eine Organisation gegründet die sich um die Weltwirtschaftskrise, Umweltprobleme, Probleme weltweit kümmert. Geben sie ihr einen Namen und ein Logo.

Aufgabe2)
Setzen sie die neun Begriffe in richtiger Reihenfolge in neun DinA4-Bilder (in Hochformat) um! Also ein Begriff pro Blatt.

1. Superstar
2. Regenerative Energie
3. Elfmeterschießen
4. Mein Fahrrad
5. Bear Attack
6. Das Geheimnis
7. Die Butterbretzel
8. Der Säugling
9. Die Schrift

PS. alles sollte irgendwie einen Zusammenhang haben.


Tag 2 Dienstag 18.05.2010: - 9 bis 15Uhr -

Aufgabe 1)
Kann das iPad Zeitungen, Bücher, Magazine,.. ersetzen/vollständig verdrängen?

Wenn JA:
....

Wenn Nein:
....


Aufgabe 2)
Entwerfen sie einen neuen 10€ Schein. Format des aktuellen soll beibehalten werden!


Was für die Prüfung gestellt wurde sind Kopierer, Prüfungspapierbögen auf die dann die Sachen gezeichnet, geklebt,.. wurden. An Skizzen wie du auf die Ideen gekommen bist waren sie nicht interessiert! Sie wollten nur das "Endergebnis" sehen!!!
Die Pausen durfte man sich selber einteilen, wie oft und wie lange man sie macht. Draußen gabs Barbecue, Essen, Getränke für umme! yummy :P
Matratzen Und Sofas wurden in die Gänge gestellt falls man sich entspannen wollte! :)

Mündliche Prüfung (an Mo und Di):
Man wurde während der Praktischen Prüfung aufgerufen und sie ging im Schnitt 10-15min.

- Wie kamst du auf Kommunikationsdesign?
- Warum willst du Kommunikationsdesign studieren?
- Warum hier?
- Welche Designer, Typographen,.. gefallen dir?
- Was interessiert dich Design, Film,..?
- Wenn sie Ihr Zeugnis anschauen, was denken sie dabei? (Wurd mich echt gefragt! war voll überrascht das die mich sowas Fragen)
- Denken sie das Leben als Kommunikationsdesigner ist locker, chillig?
- Was ist wenn wir sie nicht annehmen? wenn sie es nicht studieren könnten?

Und jede Menge persönliche Fragen!! Die lesen echt dein Lebenslauf,.. durch und haken nach / prüfen ob du das wirklich bist bzw. ob du wirklich diese Interessen,.. hast die man reingeschrieben hat! Die Dozenten wollen dich einfach näher kennen lernen wer du bist, was du so machst usw.
Im großen und ganzen war die Prüfungsatmosfere echt angenehm!


Wünsch euch allen mega viel Erfolg!!!! Habt Spass, gebt euer bestes und lasst euch nicht unterkriegen!!!!!!!!!! ;)


PS. Falls es bei einigen von euch nicht klappt...könnt ihr trotzdem auf euch stolz sein Ihr habts wenigstens versucht!! Und seid evtl. unter die Top 45 gekommen die zu den Prüfungen vorgeladen wurden!!! Also habt ihr was drauf!!!!!! Bleibt dran und gebt nicht auf!!!! Es ist wirklich so das man manchmal bei Hochschulen mit Handkuss aufgenommen wird und bei anderen wiederum eiskalt nicht. Jede Hochschule pickt sich die Leute raus die sie interessant findet bzw. deren Style/Auftreten/Interessen/Schwerpunkte.. zu ihnen passt (so empfind ich's). :)
Drück euch allen die Daumen!!! :)

Neuen Kommentar schreiben

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net