DietDope (19)

21 projects
Images: 
Infos about the portfolio: 
inhalt:



1. Facharbeit: gebundenes fotobuch, 'cindy sherman - fotokunst'. ich fotografiere nebenbei gern, die FA hat mich da künstlerisch sehr weit gebracht. schadet auf keinen fall, dass man zeigt welche anderen interessen und künstlerischen quellen d. inspiration man neben design hat.



2. handy: ein kleines, simples projekt nur um zu zeigen, dass ich versucht habe mich mit der gestaltung eines produkts auseinanderzusetzen. eigtl. war noch ein 3d rendering in 3ds max geplant, da ging mir dann aber die zeit aus.



3. turnschuh:

objektstudie in verschiedenen techniken - einfach nur zwecks der gaudi



4. kameras:

ich fotografier gern und viel und besitze auch einige kameras - wieder einfach nur einfache, erklärende objektstudien in verschiedenen techniken.



5. formel 1:

auseinandersetzung mit nem alten ferrari 312 formel 1 wagen - find die dinger einfach geil. das sind wenigstens noch autos und keine raumschiffe wie heutzutage.

rendering,verschiedene skizzen und detailzeichungen.



6. TD Sketches:

digitale und analoge sachen, alles eher skizzenhaft und schnell. bis auf die zwei einzelnen, großen digitalen bilder eher sehr geringer zeitaufwand - einfach nur mit markern/mit corel painter spaß haben.



7. kamaz:

beitrag zu einem russischen designwettbewerb: "einen rallyetruck d. marke kamaz f.d. rallye paris-dakar im jahr 2022 entwerfen"







viele TD sketches sind zum teil 2 jahre alt, der kamaz wird im juli 1 jahr - der rest ist speziell für die mappe entstanden. habe viel auf din a4 gearbeitet und eher unwichtige skizzen zusammengetackert und aufgeklebt, so dass man einfach durchblättern kann. wollte einfach v.a. zeigen, dass ich spaß hab am schnellen, expressiven zeichnen und nicht an fieseligen detailstudien mit hb-bleistiften.



zeigt, dass ihr spaß am zeichnen habt, zeichnet was ihr wollt und macht es auf keinen fall langweilig !



ich weiss nicht was die profs genau über die mappen gedacht haben, die sachen wurden im mündlichen teil der eignungsprüfung aber als "sehr professionell" gelobt.



im nachhinein denke ich mir, dass ausser der facharbeit, die ja ein wenig komplex ist für eine mappe, evtl. mehr künstlerische arbeiten sinnvoll gewesen wären - aber egal, mappe wurde genommen und eignungsprüfung hab ich auch bestanden.



es is echt einfacher als man denkt und überhaupt nicht stressig, keiner will euch was böses es wird einem geholfen wenns hakt - himmel, ich hab aus verplantheit sogar die erste prüfung bei den KDlern mitgeschrieben und die fanden das eigtl. recht lustig ...



wenn ihr fragen habt:

muenst.max@hotmail.de

Vorbereitung:
4 jahre zeichnen/malen - nicht regelmäßig, immer nur zum spaß.



kunst leistungskurs - weniger zum zeichnen, mehr als inspiration und v.a. wichtig f. bildaufbau, farbkomposition und malerische techniken.



im august war ich ausserdem im pi.lot seminar d. pinakothek d. moderne.



http://art131.de/



http://www.stipimo.de/foerderprojekte/aktuell_kunstvermittlung.html



hat mir sehr geholfen - v.a. wurde mir da klar, dass es Design wird und nix anderes.



war einmal bei der mappenberatung am studieninformationstag - war sehr interessant, hat dazu geführt, dass mehr PD im verhältnis zu TD in der mappe zu finden war.
Create an account to contact other users

Add new comment

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net