Weimar Visuelle Kommunikation - Eignungsprüfung/Bewerbung

Sie sind hier

Letzter Beitrag
Weimar Visuelle Kommunikation - Eignungsprüfung/Bewerbung

 

Moin,

ich habe mich bei der BAUHAUS Uni Weimar für die Eignungsprüfung im Studiengang VK beworben. Ich habe die Uni seit fast 3 jahren im Auge und es brennt in mir, dort zu studieren (musste aber erst mal das Abi zu Ende machen). Sowieso unbedingt Kunst(!).

Wie viele Bewerber gibt es ungefähr und wie viele werden angenommen?  Was sind so eure Erfahrungen zu Prüfung, Mappengespräch, Hausaufgaben? Schwierigkeitsgrad?
Was wollen die Prüfer in der Mappe sehen, wie beeindrucke ich sie? 

Selber Bewerber? Schreib doch mal in die Kommentare wie es so läuft ;)

LG

Isa / Easy

Easy Peasy

Es ist einfacher, als du denkst.

Anorak
Beiträge: 13

Hey Isa,

Weimar hab ich auch auf dem Schirm, weiß aber noch nicht genau ob ich mich dort bewerbe. Bis jetzt war ich noch nicht an dort um mir selbst einen Eindruck zu verschaffen. Werd das dann bei der nächsten Mappenberatung nachholen. Letztes Jahr gabs da einen Termin am 20. April. Für dieses Jahr hab ich online noch keinen gesehen.

Warst du schonmal dort? Wieso möchtest du in Weimar studieren?

Was wollen die Prüfer in der Mappe sehen, wie beeindrucke ich sie?

Nicht direkt eine Antwort darauf, aber check mal die Webseite der Werkschau (war Ende Januar). https://winterwerkschau.bau-ha.us/

https://winterwerkschau.bau-ha.us/projekte/visuelle-kommunikation/ (hier sind nur die von VK aufgeführt)

Unten rechts auf die Formen klicken, dann wirste zu nem zufälligen Projekt von Studenten weitergeleitet. Die Informationen sind recht dürftig und es gibt nicht viel Bilder. Ein Besuch der Werkschau lässt sich halt nicht überbieten. Hatte die  leider nicht auf dem Schirm, sonst wär ich hin. Vielleicht warst du ja dort?

https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/profil/experiment-bauhaus/ (noch mehr studentische Arbeiten)

 

Wie viele Bewerber gibt es ungefähr und wie viele werden angenommen?

https://www.uni-weimar.de/projekte/einblick/einblick2010/

Was einst als kleiner Spaß gemeint war, wurde für uns Erstsemester zum bitteren Ernst. Für das Einblickprojekt 2009/2010 hieß das Thema: TOO MUCH. Warum?
Na ganz einfach: es wurden 65 Studenten angenommen und das waren mehr, als in jeden Raum passen. Zu viele eben.

Der ironische Themenvorschlag wurde zum Semesterthema erklärt und wir, die dann nur 47 waren, hatten dazu zu arbeiten. Aber so ungelegen kam uns das Thema gar nicht, denn es war wunderbar frei und vielseitig.

In einem Buch von mir über Designstudiengänge wird die Studentenzahl 593 (im Fachbereich) genannt. Wenn du das genauer haben magst, ruf in der Fachstudienberatung an (Dr. Christa Billing, Telefon +49(0)3643 / 58 32 06, E-Mail ), dort bekommste die beste Auskunft.

 

Zur Prüfung, Hausaufgabe und Mappengespräch in Weimar weiß ich nicht wirklich viel. Hast du dir die zwei Mappen VK Mappen von Weimar und die alten Prüfungen mal angeschaut?

 

Moin Anorak,

für VK in Weimar gibt es ja nur eine einzige Mappe: diese seltsamme Tarnkappe und Tierbilder. Da die Uni ziemlich international anerkannt ist, helfen einem aber kiloweise Videos auf Youtube, sich mal schlau zu machen. U.a gibt es da auch Hausaufgaben u. Projekte von anderen Studenten/Bewerbern für die BAUHAUS.

Warum ich da hinwill ?- Vor drei Jahren hatten meine beste Freundin und ich mal den großen Plan, aus Chile wegzugehen und in Deutschland zu studieren. Weimar erschien uns da total geil, dörfisch und städtisch zugleich, sehr schön, ruhig, voller Studenten und viel Kultur. Dann ist meine Familie sowieso nach Deutschland gezogen, mittlerweile haben wir beide andere Sachen im Kopf. Witzigerweise(?) führe ich seit längerem eine Fernbeziehung mit einem Leipziger, also sind Weimar/Dresden/Leipzig so ziemlich meine Zielpunkte, Weimar ist aber nicht so unüberschaubar riesig wie die letzteren 2, daher bin ich seitdem dabei geblieben.

Zum Stil von Weimar und der BAUHAUS gibt es viele Bücher, in welchen zB die ersten jahre der Entwicklung der Uni (Walter Gropius, Mies van der Rohe, Kandinsky, Klee, u.a) aufgeführt sind und inwieweit sie die Geschichte der Uni beeinflusst haben. Bis heute ist die Uni ja ziemlich bekannt für diesen Minimalistischen Stil im Design von Architektur, Möbeln, Plakaten... Da kann man sih ein bisschen inspirieren lassen, wenn man sich zB auf diese Studiengänge bewirbt. Bei Visueller Kommunikation kann man zB für die Mappe ein "Plakat für eine Veranstaltung die es nie geben wird" entwerfen, das macht Spaß und fordert dich heraus: Wie erreiche ich, dass das Publikum zum Event kommt? UND Wie erreiche ich dass die Prüfer denken es sei lohnenswert, mich aufzunehmen?

Ich habe jetzt eine Art Mappenkurs angefangen, bei dem ich auch lerne, mit den Hausaufgaben umzugehen.Praktischerweise gibt es auf precore.net ja viele Beispiele voriger Jahre.

 

Easy Peasy

Es ist einfacher, als du denkst.

salixx
Beiträge: 39
Huhu Kaktus, ich studiere derzeit in Weimar vk. :) Ich habe einen YouTube Kanal in dem ich meine Mappe zeige und wo ich auch etwas zu der Eignungsprüfung quasel..... ;). Ich glaube es würde einige deiner Fragen beantworten. Schau einfach mal rein wenn du möchtest. :) Viel Glück und Liebe Grüße Anna YouTube: annas area
Johannibal
Beiträge: 2
Hey, ich habe mich für die Eignungsprüfung Produktdesign beworben. Bei mir stand in der Mail, dass mit der Hausaufgabe ein 15-seitiges Portfolio in DIN A4 abgegeben werden soll. Ist das eine normale Mappe? Wie fasst ihr das auf? Wie läuft der Prüfungstag dann ab? Hat jemand Erfahrung oder Insider Wissen?

He Johannibal: wir haben eine Facebok Gruppe für die Bewerber, da sind ein paar die sich auf PD beworben haben.

https://www.facebook.com/groups/435511353456940/?fref=ts

Ein 15-seitiges Portfolio ist soz die Designer-Version einer Mappe. Mappen sind wie Zusammenstellung von Arbeiten eiens Visuellen Künstlers, ein Portfolio das gleiche für Designer und Grafiker, es zeigt einfach die bisherige Arbeit, deine Skills und deine Stilrichtung. Es sollte all deine Kompetenzen und vergangenen Werke vorstellen.

Easy Peasy

Es ist einfacher, als du denkst.

sukkulente
Beiträge: 1

Hey Kaktus :)

 

ich habe mich auch für VK in Weimar beworben. Hat jemand eine Ahnung, wie viele Bewerber es allgemein gibt und wie viele dann tatsächlich genommen werden? 

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net