HFK Bremen Freie Kunst Prüfung

Sie sind hier

Letzter Beitrag
VSH
Beiträge: 2
HFK Bremen Freie Kunst Prüfung

Hallo liebe Leute,

ich bin zur Aufnahmeprüfung für Freie Kunst an der HfK Bremen zugelassen und bin schon jetzt wahnsinnig gespannt.

Gibt es vielleicht noch andere hier, die im Juni dann auch da sein werden?

Meine Frage nun an alle Mitbewerber, aber im Idealfall vor allem an aktuelle Studenten der HfK:
Wie interpretiert man wohl die Beschreibung der Prüfung aus der Einladung, dass sowohl Thema, Material als auch Medium frei gewählt werden dürfen?
Ist es tatsächlich eine komplett freie Arbeit, die dementsprechend nun im Vorlauf auch schon durch Studien etc. geplant werden könnte (und sollte) und dann "nur noch" am Prüfungstag umgesetzt werden muss? Oder wird es wohl doch eine Aufgabe, aber eine sehr freie geben, innerhalb derer dann das Thema gewählt werden kann?

Ich freue mich über wilde Interpretationsansätze!

JorioDotti
Beiträge: 2

Hallöchen,

ich wurde auch zur Aufnahmeprüfung zugelassen.

Auch wenn mich diese freie Themen- und Materialwahl sehr überrascht, interpretiere ich das wie du. Man sollte/ kann Zuhause ein Thema wählen und schon erste Skizzen anfertigen, sodass man nur alle benötigten Materialien mitnehmen braucht und dort vor Ort loslegen kann. (Wobei zusätzliche Zeichenmaterialien für alle Fälle vll. nicht verkehrt sind)

Da ich noch nie eine Aufnahmeprüfung gemacht habe, weis ich auch nicht genau worauf Wert zu legen oder wie das anschließende Gespräch aussieht.

VSH
Beiträge: 2

Moin!

Ja, super! Dann sind wir uns jetzt einfach voll sicher, dass das sowas Freies wird. Scheinen ja auch mehrere Hochschulen so zu handhaben, wie ich in den archivierten Prüfungen hier herausgefunden habe.

Wobei ich nach wie vor noch absolut konfus bin, was ich da nun so draus mache. Aber ich setze voll auf einen Geistesblitz am Wochenende!
Bei mir ist es auch die erste Prüfung und ich bin dermaßen gespannt. Noch freue ich mich auch drauf; ich hoffe, das bleibt bis Montag so.

Mit welchem Medien arbeitest du denn so? Oder hast du vielleicht sogar schon einen Masterplan für Montag?

Und - falls du das mitteilen möchtest - wie viel Punkte gabs bei dir auf die Mappe?
Denn, in Anbetracht der Tatsache, dass ich da bislang nur mit 60 Punkten rausgekommen bin, rechne ich meine Chancen eher mäßig aus, am Ende auch auf 60 Punkte zu kommen. Und da wäre es natürlich interessant zu wissen, wie andere Mappen beurteilt wurden.

Liebe Grüße und noch schöne drei Tage dir.

JorioDotti
Beiträge: 2

Bei mir waren es auch "nur" 60 Punkte, aber ich denke 60 Punkte gehen klar.

Ich habe zwar schon einen vagen Plan aber meine Skizzen können sich bestimmt noch am Montag ändern. Ich nehme einfach genug Materialien für alle Fälle mit aber ich werde warscheinlich mit Acryl arbeiten.

Irgendwie bin ich schon ganz gespannt, auch auf die Gespräche, wie viel Kunstwissen man mitbringen muss usw.

Dann wünsche ich dir noch viel Erfolg, vll sieht man sich ja.

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net