Feedback zur Mappe

Sie sind hier

Letzter Beitrag
C. Meyering
Beiträge: 4
Feedback zur Mappe

Hallo zusammen,

ich bin was Mappen und Kunststudium usw. angeht noch relativ unerfahren und bräuchte deswegen eure Hilfe. Ich möchte mich für Illustration und Kommunikationsdesign bewerben, kann aber meine Mappe überhaupt nicht einschätzen. Die Möglichkeit einen Mappenkurs zu besuchen hatte ich leider noch nicht aber ich dachte stattdessen frage ich hier mal nach etwas Feedback.

An meiner Mappe arbeite ich schon etwas länger, aber mir ist aufgefallen, dass ich nicht wirklich ein einheitliches Thema oder eine Botschaft, die ich übermitten will, gefunden habe. Meine Bilder findet ihr hier: https://www.dropbox.com/sh/5vuarweoj199ael/AABMacdTX9-bDlGSNfb-ho6Ra?dl=0 

Ich muss mich bald bewerben und würde mich deshalb sehr freuen von euch Verbesserungsvorschläge zu erhalten :) Danke jetzt schonmal!

 

ann.s11
Beiträge: 10

Hi Carolin,

also was zum einen bestimmt gut ankommt, sind die verschiedenen Techniken, die du zeigst. Allerdings haben deine Bilder oft etwas verspieltes, was in der Mappenberatung (welche du unbedingt besuchen solltest, die helfen immer und du siehst, dann auch Mappen von deinen Mitbewerbern) oft als "mädchenhaft" abgetan wird. Um das vielleicht etwas auszugleichen, würde ich an deiner Stelle noch etwas grafisches/typografisches in die Mappe packen. So würdest du auch noch Arbeiten haben, die eher zu dem Studiengang KD passen.

Das nur so als schnellen Kommentar von mir. Ich drücke dir die Daumen! :)

sixoldshoes
Beiträge: 185

Hi^^,

deine Arbeiten variieren auch sehr in der Qualität, wenn du viel probierst, tu es in der selben intensität wie in deinen guten Bildern. Bild 3 ist gut gezeichnet zum beispiel.

Nutz du ein Skizzenbuch ? Zeichne überall, was da auch zusammenkommt du kannst es evtl. verwenden.

Um ein Gespür für Illustration zu kriegen, recherchiere mit welchen Themen Illustratoren sich auseinandersetzen. So kommst du viel schneller zu einem Thema, aber auch zu einer Bandbreite an Medien wo illustriert wird.

Behandele deine Mappe wie ein Projekt, wofür man mehr macht als schöne Bilder.

 

Deine Mappe ist noch zu unausgereift, zu plump, du kannst definitiv mehr.

 

 

 

C. Meyering
Beiträge: 4

Danke für das feedback! Ein Skizzenbuch führe ich und wollte auch evtl. eines in die Mappe packen. Ich werde versuchen deine Punkte zu berücksichtigen :)

C. Meyering
Beiträge: 4

Vielen Dank! Ich hatte schon die Befürchtung, dass meine Bilder eventuell zu mädchenhaft sind, da ich früher oft Manga usw. gezeichnet habe. Momentan versuche ich aber davon weg zu kommen, was ein bisschen schwer ist. Deine Antwort hilft mir sehr ich werde mal versuchen eher in Richtung Typografie usw. zu gehen. :)

parkgalerie
Beiträge: 930

Hallo,

Du brauchst kein einheitliches Thema oder eine Botschaft,

das wesentliche Problem an deinen bisherigen Mappenarbeiten wurde unter dem Begriff "Mädchenhaft" hier schon benannt.

Ich möchte das ergänzen. Das Problem an dieser "mädchenhaften"Darstellungsweise ist das klischeehafte, das ihnen innewohnt. Diese Klischees bringst Du zu enem großen Teil vom Manga-Zeichnen mit.

Es gibt eine sehr gute Möglichkeit, diesen Klischees zu entkommen:

Zeichne eine Weile NUR nach der Natur, beobachte und untersuche die verschiedensten Dinge (Motive)

Dabei werden auch eine Menge Arbeiten entstehen, die hervorragend für deine Mappe geeignet sein werden.

Gruß, Klaus

Kostenlose Mappenberatung am 3.3.17  in der parkgalerie berlin
http://www.parkgalerie-berlin.de/Atelierprogramm.htm#Mappenberatung

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net