HTW Berlin Kommunikationsdesign

Sie sind hier

Letzter Beitrag
nikpi
Beiträge: 6
HTW Berlin Kommunikationsdesign

Servus an alle :)

wollte mal schauen wer alles vor hat sich an der HTW in Berlin für Kommunikationsdesign zu bewerben!

Wie seid ihr mit der Hausaufgabe so zurecht gekommen? :D

 

faithfanatic
Beiträge: 6

Huhu,

ich bewerbe mich da auch :)

Bin allerdings gerade etwas am verzeifeln mit der Hausaufgabe. Ich schwanke stets zwischen: Okay, super! und

Oh hilfe das ist viel zu viel :D

nikpi
Beiträge: 6

Wobei ich die Themen jetzt auch nicht so einfach finde! 

welches Thema hast du gewählt?

faithfanatic
Beiträge: 6
Ich hab eine Erfindung rausgesucht. Beim anderen war ich komplett ratlos
sixoldshoes
Beiträge: 244

Hi^^

die beiden Hausaufgaben waren "Elektromobilität" und "Erfindungen des 21. Jahrhunderts" oder? Ich denke bei beiden Themen muss man sich gut einarbeiten, also recherchieren, um überhaupt zu einer unkonventionellen Idee zu kommen.

Mögt ihr vielleicht mal erzählen wie ihr da rangegangen seid, welche Probleme aufgetreten sind und wie ihr zu einem Ergebnis gekommen seid? Seid ihr das schon? Oder arbeitet ihr noch dran? Noch ist ja Zeit. 

Ich denke viele stillen leser könnte das interessieren vielleicht auch zukünftige Bewerber die sich so ein Bild machen können was einen so erwartet.

Und mich interessiert auch, weil es immer interessant zu sehen ist wie einer an Aufgaben rangeht.

bis dann :).

faithfanatic
Beiträge: 6
Bei mir war es dass ich eigentlich das Thema Elektromobilität wählen wollte. Da sollte man ja praktisch mehr Leute dazu animieren ein Elektro Fahrzeug zuzulegen. Und beim brainstormen bin ich dann auf eine komplett utopische Idee gekommen und so dann tatsächlich über 5 Ecken auch zu meinem jetzigen Thema. Ich muss also ganz ehrlich sagen ich hatte ein bisschen Glück. Da es zu dem Thema bei Google auch nicht so viele Treffer gab. Dann war ich aber auch so Feuer und Flamme für das Thema dass ich es jetzt behalten (und komplett ausgearbeitet) habe. So als Tipp für alle anderen hab ich eigentlich nur, dass man einfach Mal so die Augen auf haben sollte. Ich wurde durch etwas hier aus der Region inspiriert, habe etwas darauf ausgebaut und über 3 Ecken dann den Weg zum eigentlichen Thema gefunden
nikpi
Beiträge: 6

Also bei der Hausaufgabe (Erfindungen des 21. Jahrhunderts) ist mein Thema auch ziemlich spezifisch, was aber, denke ich, ziemlich gut ankommt, wie etwas total breit gefächertes. 

Da bin ich auch durch längeres Überlegen, rausschreiben von möglichen Themen irgendwann drauf gekommen. 

Muss aber dazu sagen, dass ich hauptsächlich noch am Portfolio sitz. Wie sieht das so bei euch aus? Steht das schon? 

Bei meinen bisherigen Berechnungen werd' ich vermutlich kurz vor knapp fertig :D 

Da ich hauptsächlich viel mit Fotografie mache (da ich das einfach schon seit knapp 10 Jahren als Hobby hab'), wollte ich darauf im Portfolio und auch bei der Hausaufgabe eigentlich den Schwerpunkt setzen. Bei mir war's dann immer bisschen schwer, weil ich bevor ich mich um den Studiengang und das Portfolio gekümmert hab, hauptsächlich auf Beauty/Portrait/Editorials fixiert hab, was aber anscheinend bei den Profs nicht so gut ankommt, da die eher was tiefsinnigeres und was mit nem roten Faden sehen wollen. und da ist das eben ziemlich schwer... Mir fiel's daher auch echt nicht so leicht ne komplett neue Art der Fotografie anzufanen. 

Aber mal sehen, hoffe das Beste. Wobei ich nicht wirklich mit einer Zusage rechne, da ja nur 20% angenommen werden :(

flugunfaehig
Beiträge: 7

Hallo zusammen! ^-^ Ich will mich auch an der HTW für KD bewerben und mir geht es momentan ähnlich wie nikpi. Kämpfe immer noch mit meinem Portfolio, das bisher auch leider sehr fotografielastig ist. Die Hausaufgabe (ich hab auch Erfindungen des 21. Jahrhunderts genommen) habe ich gestern zum Glück fertig gestellt.

Aber ja, ich versuche erstmal mich auf die Mappe zu konzentrieren und dann mal gucken, was daraus wird ...

celini54
Beiträge: 3

Hey ihr Lieben,

ich bewerbe mich auch fuer Kommunikationsdesign und habe mich bei der Hausaufgabe fuer das erste Thema entschieden. Ich lebe im Moment noch in den USA und muss deswegen meine Mappe schon eine Woche frueher fertigstellen um sie dann nach DE zu senden. Es waere natuerlich schoen gewesen, mehr Zeit zu haben aber es hat besser geklappt als ich erwartet hatte. Die HTW ist sehr zuvorkommend und hat ermoeglicht, dass ich mein Gespraech ueber Skype fuehren kann falls ich dazu eingeladen werde.

Ich finde die Themen sind jetzt nicht unbedingt einfach aber ich denke, die Profs wollen halt sehen, dass man ein Problem loesen kann und eine kreative Loesung dafuer findet.

Ich persoenlich habe mich zwar auf die Elektroautos fixiert, jedoch nicht zu sehr darauf, Leute davon zu ueberzeugen, da ja auch drin stand, dass man es auf Elektromobilitaet und E-Bikes ausweiten kann, wenn man moechte - "Sie können das Thema auch allgemein auf Elektromobilität (z. B. E-Bikes) ausweiten". Das fande ich zum Beispiel sehr gut weil man dadurch eigentlich schon wieder sehr frei war. 

An der Hausaufgabe arbeite ich momentan noch, meine Mappe ist aber komplett fertig und ich muss nur noch alles einheitlich auf schwarzes Papier kleben.

Den Bewerbungsprozess finde ich an sich echt gut, ausser, dass eben nur so wenige genommen werden und ich dadurch ueberhaupt nicht einschaetzen kann, ob ich eine Chance habe oder nicht. Ich habe zum Beispiel keinen roten Faden in meiner Mappe und habe stattdessen einfach alles gezeigt, was ich bisher kann. Also Landschaften, Figuren, Stilleben, Prints und das alles dann in den verschiedensten Materialien, wie Pastel, Wasserfarben, Acryl, etc. Ob das jetzt gut ist, kann ich selbst nicht beurteilen und ich weiss auch, dass viele dazu raten, sich ein Thema fuer die Mappe zu suchen. Ich bin aber auch ohne Thema gut klargekommen und hoffe einfach, dass die Profs von meiner Arbeit ueberzeugt sein werden.

Was ich wirklich etwas bloed finde, ist, dass jede Uni/Hochschule nur Originale sehen moechte. Was einerseits gut ist und ich verstehe es auch, dass sie das wollen, jedoch war es mir dadurch unmoeglich, mich an mehreren Hochschulen und Unis fuer den selben Studiengang zu bewerben, wenn es also an der HTW nicht klappt, dann muss ich mir erstmla eine Alternative suchen oder mich naechstes Jahr wieder auf KD bewerben. Konntet ihr euch an mehreren Unis und Hochschulen gleichzeitig bewerben? 

 

Sensitive
Beiträge: 2

Hey!

ich habe auch vor, mich an der HTW zu bewerben! Ich bin erst mit meiner Mappe fertig geworden und versuche nun, noch das Hausaufgabenthema umzusetzen, ich habe mich dabei für die Erfindung entschieden - einige Bilder dazu hatte ich schon gleich im Kopf, was das alles ein wenig einfacher macht smiley

Vielleicht eine dumme Frage: Die Hausaufgabe soll ja nicht in die Mappe integriert werden, sondern in einer gesonderten Bewerbungsmappe abgegeben werden, oder?

flugunfaehig
Beiträge: 7

@celini54: Hast du ein Auslandsjahr in den USA gemacht oder warum lebst du momentan dort? Das ist auf jeden Fall echt cool! Und dadurch, dass man die Mappe bei der HTW gleich wieder zurück bekommt, kann man sich schon auf ein oder zwei weitere Hochschulen bewerben, denke ich (kommt drauf an, wie die Fristen bei den anderen Unis ist). Ich warte jetzt erstmal, wie das bei der HTW läuft und schaue dann wohl erst weiter ...

@Sensitive: Ja genau, das steht glaube ich auch irgendwo nochmal konkret, dass die Hausaufgabe und Mappe getrennt werden sollen. :)

nikpi
Beiträge: 6

weiß zufällig jemand, was ich alles in/auf die Mappe schreiben muss? also Adresse? Name? Mail? 

ein Lebenslauf oder so muss ja nicht mit rein oder? 

Hab die homepage jetzt schon mehrmals durchforstet, finde aber absolut gar nichts dazu...

Siyana
Beiträge: 8

Hey!

Ich bin morgen auch dabei :) Ich muss sagen, dass ich echt etwas Schwierigkeiten mit der Hausaufgabe hatte, bin auch leider gar nicht so zufrieden mit dem Ergebnis. Aber ich bin auf jeden Fall gespannt, was sich so ergibt smiley

 

@nikipi ich habe mal ein Foto einer Mappe gesehen, auf die einfach Name und Anschrift geklebt wurde, so werde ich das auch mit Mappe und Hausaufgabe handhaben.. Lebenslauf packe ich nicht mir rein

ann-kathrin97
Beiträge: 14

Hey,

@nikipi, genau wie Siyana sagt. Und eine Telefonnummer und Emailadresse :)

Bin auch grade fertig mit der Hausaufgabe, bin jedoch nicht soo zufrieden :)

Wünsche euch allen viel Glück!

nikpi
Beiträge: 6

ach verdammt, jetzt hab ich alles Gedruckt aber ohne Adresse, Telefon und E-mail :D 

Indemfall muss das handschriftlich drauf. 

 

Mir gehts ähnlich wie Siyana und ann-kathrin97, von meiner Hausaufgabe bin ich nicht 100% überzeugt, aber ich find es sind auf jeden fall gute Sachen dabei.

 

Viel Glück wünsch' ich euch auch!

Siyana
Beiträge: 8

Die Liste ist online!

Ich wurde für morgen eingeladen und freue mich sehr :) Wie sieht es bei euch aus?

flugunfaehig
Beiträge: 7

Ich freu mich meeega, ich bin auch dabei! ^-^

ann-kathrin97
Beiträge: 14

Bin auch dabei :)

Hoffe die Gespräche werden einigermaßen entspannt sein.

Weiß jemand, was dort so gefragt wird?

Siyana
Beiträge: 8

Ich habe ganz unterschiedliche Dinge gelesen.. Manche meinen es war sehr nett und locker zum Kennenlernen, andere meinen aber auch, dass es sehr theoretisch war und sehr viel spezifisches zur HTW und Design allgemein gefragt wurde.

Ich bin auch gerade noch ein bisschen unschlüssig ob/wie ich mich vorbereiten kann

ann-kathrin97
Beiträge: 14

Danke für die Antwort! :)

Geht mir genau so. 

Viel Glück morgen!

ann-kathrin97
Beiträge: 14

Hey :) 

wie liefs bei euch im Gespräch? 

Ich kann es gar nicht einschätzen, wie es lief. Meine Durchschnittsnote liegt sogar unter 1, daher bin ich grade ziemlich aufgeregt, ob es überhaupt klappt.  

Seiten

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net