HS Wismar (KD) - Beeinflussung Richtung Illustration

Sie sind hier

Letzter Beitrag
ApfelFlo
Beiträge: 7
HS Wismar (KD) - Beeinflussung Richtung Illustration

Hallöchen! Um gleich zur Frage zu kommen, wollte ich wissen ob vielleicht ein paar Studenten von der HS Wismar berichten könnten, in wie weit man sein Studium an seinen Lieblingskusntbereich anpassen kann. Viele Leute meinten, man kann unterschiedliche Kurse belegen usw. und ich wollte wissen in wie weit man sein Sudium dort in Richtung Illustration anpassen könnte! Geht das überhaupt? (will mich da wahrscheinlich kommendes Jahr bewerben)

Grüße ApfelFlo

sixoldshoes
Beiträge: 224
Hi, Ich komme zwar nicht von der HS Wismar aber studiere Kommunikationdesign. Grundsätzlich kann man viele Kurse frei belegen, Inhalte sind je nach Hochschule abhängig aber im Grundgerüst alle gleich. Nach meinen Erfahrungen kann Illustrativ oder anderweitig Analog und digital gearbeitet werden. Hängt alles natürlich ab welche Abgaben du zu leisten haben wirst. Man kann in einem KD studium schon ziemlich frei arbeiten. Ich würde vorschlagen, bevor du hier auf jemanden wartest, schau dir deine Wunschhochschule an und spreche mit Studenten und Professoren. Zum anderen möchte ich dich ermutigen, offen für andere Inhalte des KD Studiums zu bleiben, die machen genauso viel Spaß. :) Bis dann.
Substrat
Beiträge: 3

Die Website von denen gibt einige ganz gute Infos her.

Praktische Grundlagen 1.-3. Semester:

  • Bildnerische Grundlagen
  • Grundlagen der verbalen Kommunikation
  • Grundlagen der Gestaltung
  • Technik

Das Haupstudium besteht aus fünf Semestern und beinhaltet das Diplomsemester. Hauptbestandteil ist das Projektstudium. Das Hauptstudium gliedert sich in den Bereich praktischer Design‑Fach-gebiete, den Bereich wissenschaftlich‑theoretischer Fachgebiete und den weiten Bereich künstlerischer, wissenschaftlicher und praktischer Fachgebiete.

Projektstudium 4.-8. Semester:

  • Printmedien
  • Werbung/CI
  • Film/TV/Video/Ton 
  • Fotografie
  • Multimedia
  • Illustration/Animation
  • Freie Kunst
  • Typografie/Schriftdesign
  • Kulturwissenschaften
  • kommunikationswissenschaften
  • Technische Wissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften 

Wahlpflichtfächer 4.-8. Semester:

  • Freie Kunst/experimentelles Entwerfen
  • Typografie
  • Schriftdesign
  • Multimediadesign
  • Textdesign/kreatives Schreiben
  • Marketing/Management
  • Illustration/Computerdesign
  • Fotografie
  • Film/Video
  • Fremdsprachen

http://www.fg.hs-wismar.de/de/studienangebote/kommunikationsdesign_medien/diplom_studiengang/studieninhalt6

Noch ausführlicher wirds dann im Modulhandbuch. Da ich mir das erst gestern durchgelesen hab flieg ich nochmal kurz drüber und such relevantes raus.

Seite 2:
Das Studium besteht aus einem klar strukturierten Grundstudium und einem Hauptstudium, das durch Projektorientierung, individuelle Schwerpunkbildung und interdiziplinäres Studium den Studierenden ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit für das Studium ermöglicht. Dabei ist eine breit angelegte, allgemeinere Qualifikation ebenso möglich wie eine schmalere, dafür aber in die Tiefe gehende Spezialisierungen – ein auf Kunst- und Designpraxis ausgelegtes Studieren ebenso wie eine Konzentration auf Theorie, Wissenschaft, Experiment und angewandte Forschung.
Ein paar Seiten später wird das gleiche nochmal ähnlich wiederholt.
Seite 4:
Das Hauptstudium besteht aus einem Bereich praktischer Design-Fachgebiete (Modul D »Projektstudium«, Gruppe A), aus denen heraus die Studienprojekte entwickelt und begleitet werden, aus einem Bereich wissenschaftlich-theoretischer Fachgebiete, deren Themenstellungen auf die Inhalte der Studienprojekte bezogen sind (Modul D »Projektstudium«, Gruppe B) oder die eine Vertiefung wissenschaftlicher Grundlagen zum Inhalt haben (Modul C »Theorie der Medien«), und einem weiten Bereich künstlerischer, wissenschaftlicher und praktischer Fachgebiete, aus denen heraus die Studierenden zusätzliche Qualifikationen und Vertiefungen nach Ihren persönlichen Studienschwerpunkten gewinnen können (Modul E »Wahlpflicht«). In allen Modulen
kann der Student für die erforderlichen Prüfungsleistungen unter verschiedenen Angeboten wählen. Kriterium der Wahlmöglichkeit sind dabei nicht in erster Linie die Bezeichnung der Fächer, sondern die Themen der Lehrangebote und die von den jeweiligen Lehrenden vertretenen Kompetenzen . Auf diese Weise können die Studierenden im Hauptstudium sich entweder mit einem breiten Spektrum verschiedenen Kompetenzbereiche auseinandersetzen oder aber ihr Studium auf die Kompetenzen fokussieren, die der von ihnen angestrebten Spezialisierung entsprechen. Die Studienstruktur ermöglich sowohl ein Studium der gesamten Breite des Fachgebiets als auch eine zielgerichtete Ausrichtung auf ein spezielles Interessengebiet unter der Umgehung anderer Lehrangebote.
 
Auf das Modul D wird dann auf Seite 7 eingegangen:
D | PROJEKTSTUDIUM
Illustration/Animation
Illustration
Zeichnen/Naturstudium
Plakatgestaltung
Computerillustration
Animation
Darstellungstechnik
 

Illustration/Animation ist hier aber nur ein Teil des Moduls, die anderen sind Printmedien, Werbung/CI, Film/TV/Video/Ton, Fotografie, Multimedia, Freie Kunst und Typografie/Schriftgestaltung.

Bei den Wahlpflichtfächern (S.8, Modul E), von denen man 6 belgen muss, gibt es nochmal Illustration/Computerdesign zur Wahl. 

Auf die Module D&E wird auf Seite 18 noch genauer eingegangen. Woraus ich jetzt selbst noch nicht so ganz schlau werde ist welche Angebote denn nun wirklich wahrgenommen werden können. g) steht für "Häufigkeit des Angebots von Modulen"

g) Winter- und Sommersemester nach Notwendigkeit | nach Angeboten | nach Themen (betreffend Modul D Gruppe A und Modul E)

Für die Module D/Gruppe A und E werden hier die Lehrinhalte zusammengefasst.
Die Umfänge ergeben sich aus den jeweiligen Semesterinhalten lt. Vorlesungsverzeichnis und werden lt. Studienordnung rechtzeitig zu Beginn des Semesters bekannt gegeben

Diese "zusammengefassten Lehrinhalte" sind:

  • Printmedien | Typografie (D+E)
  • Werbung (D)
  • AV Medien (D+E)
  • Fotografie (D+E)
  • Multimedia (D+E)
  • Illustration | Animation | Computerdesign (D+E)
  • Typografie | Schriftdesign Corporate Design (D+E)
  • Freie Kunst | Experimentelles Gestalten (D+E)
  • Textdesign | Kreatives Schreiben (E)
  • Fremdsprachen (E)

Auf Seite 4 hieß es: "Dabei sollten durch Absprache der Lehrenden möglichst in jedem Semester thematische Schwerpunkte gesetzt werden, zu denen es abgestimmt Lehrangebote in den verschiedenen Modulen gibt."

http://www.hs-wismar.de/uploads/tx_n21studiengaenge/KuM_Modulhandbuch_2015_01.pdf

Hoffe das hilft erstmal weiter. 

ApfelFlo
Beiträge: 7

Danke für die Antwort, Sixoldshoes :) Wirklich gut zu wissen, dass man zwischen verschiedene Kurse auswählen kann!

Haha ich werd schon offen gegenüber den anderen seinxD Fotografie macht mir beispielsweise auch richtig Spaß. (Hatte halt nur direkt nach Illustration gefragt, weil ich dass in Zukunft wahrscheinlich beruflich machen will 8D)

ApfelFlo
Beiträge: 7

Danke für die ausführliche Recherche, Substrat! Das hilft mir weiter!;D

Substrat
Beiträge: 3

Gerne! Bist du denn schon weiter mit der Wahl?

ApfelFlo
Beiträge: 7

Ich hab vor mich jetzt auf jedenfall in Wismar kommendes Jahr zu bewerben ouo wenn dass nichts werden sollte werd ich ein paar monate später bei der HAW in Hamburg probieren, wo ich mich ja dann auch noch zwischen KD und Illu entscheiden kann.

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net