Bewerbung Angewandte Wien 2017

Sie sind hier

Letzter Beitrag
Chiaraxxx
Beiträge: 6
Bewerbung Angewandte Wien 2017

Hallo miteinander,

ich werde mich dieses Jahr für den Studiengang Grafik und Werbung an der Universiät für angewandte Kunst in Wien bewerben. Leider nur findet man hier so wenig Beiträge zu genau dieser Uni.. ;-) 

Also meine Frage: Hat noch irgendjemand vor, sich dort zu bewerben? Oder hat sich dort schonmal beworben und Erfahrungen?

Freu mich über jede Antwort,

liebe Grüße :)

 

EmiliaZ
Beiträge: 7

Hi,

ich habe vor, mich dort für Angewandte Fotografie zu bewerben, finde leider auch nicht so viel dazu im Internet und habe keine Ahnung, wie meine Chancen sind... scheint so, als wär es super schwer angenommen zu werden, aber es bewerben sich ja auch viel weniger Leute als z.B. an der UDK. 

Übrigens, weißt du ob man da wirklich einfach hingeht und seine Mappe ohne Voranmeldung abgibt? Hat mich einbisschen verwirrt.

Ich würd auch gern von Leuten hören, die Erfahrungen mit der Angewandten gemacht haben. Und dir viel Glück! :)

Liebe Grüße

Chiaraxxx
Beiträge: 6

Ich war dort bei der Mappenberatung und habe nachgefragt, also man muss definitiv (zumindest bei Grafik und Werbung) einfach nur kommen und die Mappe abgeben. Dann wird man in einen Raum geschickt, wo ein Foto von dir gemacht wird und dir die Formulare zur Bewerbung gegeben werden. 

...Ja, scheint als wären die Anforderungen sehr hoch, einige Leute wurden erst nach dem 3. oder 4. Versuch angenommen :D 

Danke und dir auch viel Glück :)  

laHanna
Beiträge: 4

Hey Chiara!

ich bewerbe mich auch für Grafik & Werbung. Ich habe gestern dort angerufen um ein paar Infos mehr zu Ablauf etc. zu bekommen. Was genau interessiert dich? :)

Chiaraxxx
Beiträge: 6

Hi,

mich hat einfach mal interessiert ob sich hier auf dieser Seite auch andere Bewerber rumtreiben, weil man ja so gut wie nichts über Wien findet :D Weißt du zufällig ob man (angenommen man wird zugelassen) eigene Materialien zur Prüfung mitbringen muss oder bekommt man dort alles gestellt? Hast du denn schon irgendwelche Erfahrungen mit der Uni oder bewirbst du dich auch zum ersten Mal?  :) 

laHanna
Beiträge: 4

Ja ich dachte auch dass hier mehr Interessenten für die angewandte herumschwirren aber irgendwie verstecken sie sich wohl alle ;) Das mit den Materialien hab ich leider nicht nachgefragt aber was ich gelesen habe, ist dass man so gut wie immer eigene Materialien mitnehmen soll. Ich denke man ist aber mit Finelinern, bleistiften, filzstiften, buntstiften und Acquarellfarben und natürlich Pinseln und was sonst so dazugehört gut aufgehoben. Na ich hab noch garkeine Erfahrungen gemacht auf der Angewandten, war auch nicht bei der Mappen Beratung weil ich wusste, dass sich mein Konzept eh zehnmal ändern würde nach dem gespräch :D Probierst dus nur in Wien oder auch sonst wo? Ich wills an mehreren Unis probieren aber erster Versuch ist jetzt mal die Angewandte. Achja es gibt die facebook seite Klasse für Ideen, da kannst du auch mal reinschauen falls dus nich nicht kennen solltest :) Was ich jedenfalls als Tip geben kann, es ist anscheinend besser die Mappe am 1. tag abzugeben also am 27. weils da weniger ansturm hat!

Chiaraxxx
Beiträge: 6

Das ist gut zu wissen, vielen Dank! Ich muss sagen die Mappenberatung war sehr gut und hilfreich, allerdings wurde uns schon vor der Durchsicht der Mappen gesagt, dass eh die allerwenigsten das Glück haben beim ersten Mal genommen zu werden... sehr motivierend :D Ich probiers noch in Deutschland an 2,3 anderen, aber da ist die Abgabe erst im März/ April, also noch ewig Zeit. Schau ich mir an, danke für die Tipps! 

Ah da fällt mir noch was ein, hat man dir bezüglich des Ablaufs gesagt, wie das mit den anschließenden Prüfungen ist? Im Internet steht ja bloß, dass die vom 1.3- 3.3 sind, aber sonst nix genaues, also wann genau welche Prüfung ist und wie lange die gehen. Weißt du da was?

laHanna
Beiträge: 4

Ja das mit den terminen ist so, dass man am dienstag abend noch bescheid bekommt, ob man zur Prüfung zugelassen worden ist, und dann ist Mittwoch und donnerstag Zeichenprüfung und am Freitag findet noch ein "bewerbungsgespräch" statt. Wie die Zeiten genau sind weiß ich auch nicht, lassen wir uns mal überraschen! Auf der homepage gibts übrigens eine alte Klausur bzw ein Klausurmodell, ich denke es ist ganz hilfreich das anzuschauen :) 

übrigens, so wie ich das verstanden habe ist es wichtig, dem portfolio einen Lebenslauf und Zeugnisse beizulegen, das müsste aber alles auf der website stehen!

Chiaraxxx
Beiträge: 6

Okay, dann ist alles klar. Lieben Dank und noch gutes Arbeiten! :) 

Bluemon
Beiträge: 4

Heyho Frischlinge,

weil ich wünschte, jemand hätte das letztes Jahr für mich gemacht, treibe ich mich jetzt doch mal online rum.

Ich studiere erst kurz an der Angewandten (beim ersten Versuch angenommen), habe aber davor auch schon Kunst studiert usw... Ob ich euch helfen kann, werden wir wohl sehen. Ich studiere Malerei und mit den Fotografen haben wir wirklich eher weniger zu tun. Zur Mappe würde ich empfehlen weniger auf Technik, als auf Charakter zu setzten. Viele sind technisch gut, aber alles fühlt sich etwas seelenlos an. Ich habe auch leute gesehen, die technisch gar nicht gut waren, aber Ausdruckskraft mitbringen.

Beim ersten Teil muss man in den meisten Abteilungen einfach nur auftauchen. Bei uns hieß das zwei Stunden Schlange stehen - oder wie ich ins nächste Cafe gehen und ab und zu mal um die Ecke schmunzeln, ob die Schlange schon kürzer ist. Wenn man die erste Runde übersteht, ist man 'talentiert' genug. Dann gehts ehrlich mehr um Charakter. Ob ihr mit den Profs klar kommt und seit da ruhig ehrlich und ihr selbst, denn ihr müsst mit den Leuten auch die nächsten Jahre kar kommen und wenns nicht passt, dann passt es halt nicht. Außerdem ist die Bewerbungsfrist hier früh und die meisten Profs haben ein Auge dafür, wo ihr besser aufgehoben sein könntet und meist ist dann noch Zeit eine andere Bewerbung zu arrangieren.

Materialien sind bei den bildenden Künsten mitzubringen, aber ihr könnt während der Prüfungszeit auch gehen und was kaufen zur Not oder nicht zu vergessen, die älteren Studenten fragen. Sie sind auch nur Menschen und helfen gerne.

Ich lasse den Tab mal offen, haut raus die Fragen oder wenn ihr nicht wisst, wie ihr das Bleiben in Wien zur Prüfung organisieren sollt, oder was man eigentlich macht, wenn man auf die Ergebnisse wartet. 

Cheers und hoch die Tassen,

auf erfolgreiche Bewerber, Bluemon

The butcher's crossing is my favourite book. Not because I like the story i. Any way - it just one of these books that keep my eye on bookshops filled mostly with crap. It's one of these books that make you travel without moving a bit. One in a thousand.
EmiliaZ
Beiträge: 7

Hi,

freut mich, dass hier doch noch ein paar Mitstreiter sind. Ich hab mal eine Frage; online steht, dass ein Inhaltsverzeichnis beigelegt werden soll und alle Arbeiten nummeriert sein sollen (jedenfalls bei Fotografie). Es scheint mir nur einbisschen komisch, ins Inhaltsverzeichnis zum Beispiel "Zeichnung  nr.1", "Fotografie nr5 ",.. einzutragen, hab ja keine Titel für meine Arbeiten. Wie macht ihr das?

katharina_e
Beiträge: 2

Suche schon lange auf precore nach anderen die sich auch an der Angewandten bewerben wollen und endlich mal etwas gefunden :) 

Ich werde mich am Dienstag für Grafikdesign bewerben (hätte ich das hier früher entdeckt hätt ich mein Zugticket für Sonntag gekauft und wär Montag hin ), und hab eine Frage die mir vlt hier jemand beantworten kann :).... ich hab schon öfters gelesen das der Mappe ein Lebenslauf beigelegt werden muss, weiß jemand zufällig ob das an der Angewandten auch der Fall ist ?:) 

Von Nummerieren steht bei Grafikdesign nicht aber muss ich jedes Bild mit Titel (hab für die meisten einen) , Technik und Entstehungszeitraum beschriften ? 

Hoffe irgendjemand kann mir helfen, danke im vorraus ;)

laHanna
Beiträge: 4

Hallo liebe bewerber! Na wie liefs mit euren mappen? Ich habs leider nicht in die prüfung für Grafik und Werbung geschafft... Naja blöd gelaufen aber gleichzeitig ist es auch eine grosse motivation sich nochmehr reinzuhängen für die nächste bewerbung :) sonst vielleicht hat ja jemand lust sich zu treffen und über die mappen zu quatschen? Jetzt fallen ja drei eingeplante Tage weg!

katharina_e
Beiträge: 2

Hey, ich bin leider auch nicht weitergekommen bei Grafikdesign, war schon ziemlich enttäuscht aber was soll man machen probier ichs halt nächstes Jahr wieder :) .... Leider bin ich schon wieder heimgefahren sonst wär es sicher intressant gewesen sich mit einem "Mitstreiter" auszutauschen..

EmiliaZ
Beiträge: 7

Ich habe letzten Montag meine Mappe für Angewandte Fotografie eingereicht und bin zur Prüfung zugelassen worden. Soweit ich das mitbekommen habe, waren es nur so um die 80 Bewerber und 21 davon wurden weiter gelassen, also eigentlich ganz gute Chancen, Grafikdesign war wahrscheinlich nochmal ne andere Nummer in sachen Bewerberzahlen...

Prüfung war ganz cool, relativ frei zu bearbeitende Aufgaben. Dann gab es noch ein Gespräch, was auch echt interessant war, alle super nett. Ich mache mir trotzdem nicht allzu große Hoffnungen, da aus den 21 nur um die 5 Leute ausgewählt werden, soweit ich weiß. Zudem kommt, dass da auch ein paar Bewerber dabei sind, denen sie schon letztes Jahr gesagt haben, dass sie dieses Jahr wiederkommen sollen.

Also nach meinen (begrenzten) Erfahrungen ist die Angewandte eine echt coole und freie Schule. Egal wie das Ergebnis ist, der Prüfungsprozess hat mir echt viel gebracht. Ich wurde übrigens genau eine Woche vorher in Berlin Weißensee für VK abgelehnt. Manchmal sind es einfach nur die Bewerberzahlen, gegen die man nicht ankommt.

Ich wünsch allen noch viel Glück, möge der Kunstschulen-Prüfungsgott mit uns sein.

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net