ABK Stuttgart - Kommunikationsdesign

Sie sind hier

Letzter Beitrag
kakppp
Beiträge: 2
ABK Stuttgart - Kommunikationsdesign

Hi miteinander,

ich bin ein bisschen ratlos. Auf der Website der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart steht bei den einzureichenden Dokumenten:

"Texterläuterung 
Ausführungen zu Ihren Arbeiten z. B. was hat Sie zu Ihren Arbeiten inspiriert, Begründung für die verwendete (Zeichen-/Mal-) Technik etc. (keine Aufzählung oder Bezeichnung der Arbeitsproben). Umfang der Erläuterungen: etwa zwei DIN A4 Seiten."

Meine Frage: Weiß jemand ob das ein Fließtext sein soll (so verstehe ich das)? Aber wie soll man dann etwas zu den Techniken sagen, ohne die Namen der einzelnen Arbeiten zu nennen? Vor allem weil da ja auch "AusführungeEN" steht. Kann mir nicht wirklich etwas darunter vorstellen. 

Wäre seeehr dankbar, wenn mir jemand weiterhelfen kann!

 

parkgalerie
Beiträge: 943

Hallo,

Du sollst kein Inhaltsverzeichnis erstellen, sondern beschreiben, womit du dich beschäftigt hast und warum. Ob du dabei auf einzelne Arbeiten oder Serien näher eingehst bleibt dir überlassen. Es sollte sich um Fließtext handeln. Du kannst die Arbeiten, die du besonders erwähnen möchtest, einfach beschreiben:" Das unscharfe Portrait der scharfen Frau mit roter Bluse in Din A4 habe ich bewußt ..."

Kostenlose Mappenberatung am 5.5.17  in der parkgalerie berlin
http://www.parkgalerie-berlin.de/Atelierprogramm.htm#Mappenberatung

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net