KH Weißensee Berlin

Sie sind hier

Letzter Beitrag
Tinae
Beiträge: 5
KH Weißensee Berlin

Hallo,

ich bewerbe mich dieses Jahr für ein Produktdesign Studium an der Kunsthochschule Weißensee.

Kann mir irgendjemand Tipps geben für meine Mappe, der schon dort studiert oder befindet sich in der gleichen Situation? Ich weiß, dass ich mich dabei selbst entfalten sollte, aber ebenso hat jede Hochschule ihre Präferenzen und No Go's. Irgendwo habe ich zum Beispiel gelesen, dass ein Bewerber zu viele Eigenentwürfe präsentiert hat und das nicht gut angekommen würde, was für mich aber etwas im Widerspruch zur verlangten Kreativität und Ausdrucksfähigkeit steht. Ich sitze gerade noch an meiner Mappe und würde mich sehr über einen Erfahrungsaustausch freuen.

Liebe Grüße und danke für alle Antworten,

Tinae

parkgalerie
Beiträge: 928

Hallo Tinae,

das ist immer schwierig mit solchen Sachen, die man mal irgendwo gehört hat. Vieleicht waren die eigenen Entwürfe halt nicht gut und sonst gab es nichts anderes in der Mappe? Wichtig ist, eine Mappe zu zeigen, die Dir gerecht wird und Deine Qualitäten herausstellt. Nach meiner Erfahrung kann man mit sehr unterschiedlichen Mappen "landen"

Es wäre deshalb sinvoller, Deine Arbeit individuell zu besprechen.

Alles Andere bremst einen nur bei der Arbeit an der Mappe unnötigerweise aus.

Viele Grüße, Klaus

Kostenlose Mappenberatung am 3.3.17  in der parkgalerie berlin
http://www.parkgalerie-berlin.de/Atelierprogramm.htm#Mappenberatung

Friends

  • Art Directors Club
  • Designdidaktik
  • Designkritik
  • Designspotter
  • designweeks.net